Die Botschaft: Singen macht einfach Spaß

Von: mlo
Letzte Aktualisierung:
14787187.jpg
Die „Pfefferschoten“ gastieren am Sonntag, 18. Juni, im Rittersaal der Stolberger Burg. Das dritte Konzert im Rahmen des Stolberger Musiksommers verspricht einen kurzweiligen Nachmittag für alle Oldiefans. Foto: H. Debey

Stolberg. Die „Pfefferschoten“ gastieren am Sonntag, 18. Juni, im Rittersaal der Stolberger Burg. Das dritte Konzert im Rahmen des Stolberger Musiksommers verspricht einen kurzweiligen Nachmittag für alle Oldiefans.

Denn der Frauenchor unter Leitung von Angelika Foltz-Zaun singt über zwanzig freche Lieder aus den 20er bis 60er Jahren. Darunter sind populäre Chansons von Zarah Leander, Marlene Dietrich und Hildegard Knef, aber auch unbekanntere Titel, die unter Raritäten fallen. Die Hits von einst werden teils in Deutsch, aber auch in Englisch, das in den 60er Jahren auf dem Vormarsch war, gesungen. Und jeder ist eingeladen, in den Erinnerungen in dieser Zeit mit zu schwelgen. Zudem sind die Damen in schwarz-roter Kleidung mit kecken Federboas um den Hals ein echter Blickfang. Begleitet wird der meist dreistimmige Gesang von Elena Henzel am Klavier.

Die Performance der Sängerinnen auf der Bühne strahlt eine einzige Botschaft aus: Das Singen macht Spaß - und wie! Karten gibt es in der Bücherstube am Rathaus oder in der Touristik, Zweifaller Straße.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert