Stolberg - Die B-Junioren II des SV Breinig schaffen sensationell den Aufstieg

Die B-Junioren II des SV Breinig schaffen sensationell den Aufstieg

Letzte Aktualisierung:
7322309.jpg
In acht Spielen gingen die Kicker vom SV Breinig sieben mal als Sieger vom Platz.

Stolberg. Bei den B-Junioren des SV Breinig läuft alles nach Plan. Aktuell führen die B1-Junioren des SV Breinig die Tabelle in der Sonderliga an und können sich berechtigte Hoffnungen auf den Kreismeistertitel machen. Dass aber die B2-Junioren durch die Normalstaffel marschieren und somit den Aufstieg in die Leistungsliga 1 perfekt machen, damit hatte wohl keiner gerechnet.

In acht Spielen gingen die Kicker vom SV Breinig sieben mal als Sieger vom Platz. Das letzte entscheidende Spiel konnte mit 3:2 gegen GW Mausbach gewonnen werden, die in der Abschlusstabelle den dritten Platz hinter der Spielgemeinschaft von Roetgen/Rott belegten. Ein besonderer Anteil an diesem Erfolg hatten die beiden Trainer Boris Conrads und Peter Müller, die fast 30 Spieler bei Laune hielten und alle am Erfolg beteiligen konnten.

In der nun folgenden Leistungsliga 1 trifft die Breiniger Zweitvertretung auf Gegner wie DJK Haaren, Sportfreunde Hehlrath, SV Eilendorf 2, JSV Baesweiler und JFV Broichweiden. Hier gilt es, den einen oder anderen Favoriten ein wenig zu ärgern und bei Bedarf die Erstvertretung zu unterstützen.

Das Aufsteiger-Team (hinten, v.l.): Stefan Löfgen, Tim Beck, Tim Markovic, Nils Peters, Fabian Groß, Maximilian Müller, Michael Franz, Moritz Ahn, Daniel Peña Gomez, Leon Fraisl, Trainer Peter Müller sowie (unten, v.l.) Trainer Boris Conrads, Desiderius Molitor, Nils Braun, Marvin von Hoegen, Marcel Useinovski, Marvin Heinze, Luca Offermann und liegend Jan Fuhrmann.

Es fehlen: Cedric Mohnen, Dominik Hock, Markus Ohm, Fatih Uluat, Tobias Dorsfeld, Rifat Kadrolli, Güner Alper, Kerim Uygun, Cengizhan Sahingöz, Justin Kluck, Felix Goris, Tunahan Basol.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert