DFB-Präsident zu Gast in Stolberg

Letzte Aktualisierung:
15079351.jpg
Äußert sich in Stolberg zu Fragen des Amateursports: DFB-Präsident Reinhard Grindel. Foto: Imago/stock&people

Stolberg. Am Donnerstag startet der diesjährige EVS-Cup. Nun schon zum 17. Mal. Neben 20 Mannschaften wird es diesmal zum Auftakt hochkarätigen Besuch und ein äußerst attraktives Rahmenprogramm auf Schützheide geben.

Im Rahmen einer Podiumsveranstaltung wird unter Moderation des Chefredakteurs der Aachener Zeitung und Aachener Nachrichten, Bernd Mathieu, mit dem DFB-Präsidenten Reinhard Grindel, dem Mitglied des Bundestages und Initiator der Podiumsdiskussion, Helmut Brandt (CDU), dem Präsidenten des Fußballverbandes Mittelrhein, Alfred Vianden, sowie dem Geschäftsführer des SV Breinig, Michael Boßhammer, über Probleme des Amateursports diskutiert und nach Lösungsmöglichkeiten gesucht.

Insbesondere geht es um Verbesserungsmöglichkeiten der Rahmenbedingungen, die die Politik für die Vereine und Ehrenamtler setzt und um die Möglichkeiten des DFB, diese im Sinne der Amateure und der Vereine sinnvoll umzusetzen.

Die Podiumsdiskussion beginnt gegen 15:15 Uhr und ist öffentlich. Zuvor gibt es ab 15 Uhr eine kurze Begrüßung und Präsentation des SV Breinig. Im Anschluss findet gegen 16 Uhr ein Spiel der Breiniger B-Junioren gegen die Damenmannschaft von Alemannia Aachen statt.

Um 18:30 Uhr wird dann die 17. Auflage des EVS Cups eröffnet. Hier werden dann der Mittelrheinligist und Gastgeber des Turniers, SV Breinig, der Burtscheider TV, die SG Vossenack und der FC Roetgen in je 30-minütigen Gruppenspielen um den Einzug ins Viertelfinale kämpfen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert