Deutschland - Italien: „Wer gewinnt, wird auch der neue Europameister!”

Von: Dirk Müller
Letzte Aktualisierung:
Der „Italo-Stolberger” Giova
Der „Italo-Stolberger” Giovanni Gizzarelli serviert Eis in den Nationalfarben beider Teams, da er sich sowohl für Italien als auch für Deutschland bei einem Sieg freuen kann. Foto: D. Müller

Stolberg. Auf den ersten Blick scheint es klar, welcher Fußballmannschaft Giovanni Gizzarelli am Donnerstag die Daumen drückt. Er ist in Taormina, einer Stadt an der Ostküste Siziliens, geboren und italienischer Staatsbürger. Gizzarelli lebt jedoch seit 1995 in der Kupferstadt, ist Inhaber eines Eiscafés in Büsbach.

So ist seine Antwort auf die Frage, ob er die italienische Nationalelf am Donnerstag leidenschaftlich anfeuern werde, ein klares „Jein”. „Natürlich schlägt mein Herz für Italiens Squadra Azzura. Gleichzeitig bin aber sehr überzeugt von den Qualitäten des deutschen Teams”, sagt Gizzarelli, der an der italienischen Mannschaft bemängelt, dass sie zu wenig als ein homogenes Team zusammenspielen würde.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert