Der Zauber des Weihnachtsfestes mit Herz und Humor auf der Bühne

Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Ein Weihnachtsmärchen aus traditionellen und modernen Elementen, mit Herz und Humor, aber auch zum Nachdenken. Das erwartet die kleinen und großen Zuschauer in der Vorweihnachtszeit mit „Die zauberhafte Rose - ein Abend vor Weihnachten”.

Die Geschichte der zauberhaften Rose handelt von einem Mädchen, das einen Tag vor Weihnachten von der Ignoranz und Kaltherzigkeit der Menschen den Glauben an Weihnachten verliert. Als alle Hoffnung am Ende verloren scheint, gibt sich der „lustige” Weihnachtself zu erkennen.

Der Weihnachtsengel liebt Weihnachten über alles und nimmt das Mädchen mit an den Nordpol. Dort lernt Rose das bunte Treiben rund um Weihnachten kennen, sei es ein Besuch in der Poststelle der Elfen oder in der Werkstatt. Sie lernt ebenfalls einen „mürrischen” Nordpolbewohner kennen, der Weihnachten nicht wirklich so toll findet.

Vom Weihnachtsmann erhält das Mädchen eine verzauberte Rose, die den Menschen die Liebe und auch den Glauben an Weihnachten wiedergeben soll, aber auch so manch „mürrischer” Nordpolbewohner verfällt am Schluss dem Zauber von Weihnachten.

Aufgeführt wird das Weihnachtsmärchen durch die Gruppierungen des Kulturvereins City Starlights. Die Star Kids (Jugend) in Zusammenarbeit mit den Erwachsenen der Show- und Theatergruppe City Starlights. Der Wunsch der Star Kids ein Weihnachtsmärchen aufzuführen von Kindern und Erwachsenen für Kinder und Erwachsene wurde gerne umgesetzt. Das Märchen ist jeweils am Samstag, 10. Dezember, um 17 Uhr und am Samstag, 17. Dezember, um 15 Uhr und 17 Uhr zu sehen. Die Aufführungen finden im Kulturzentrum Frankental statt. Vorverkauf ab sofort beim Stolberg Touristik Büro in der Zweifaller Straße unter Telefon 9990080 oder unter citystarlights@web.de. Karten sind für Kinder für 3,50 Euro und für Erwachsene für 5 Euro zu erwerben.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert