Stolberg-Büsbach - Der Büsbacher Männerchor meistert viele Hürden

Der Büsbacher Männerchor meistert viele Hürden

Von: dim
Letzte Aktualisierung:

Stolberg-Büsbach. Treffender hätte Ernst Blees das vergangene Jahr für den Männergesang-Verein Büs­bach kaum beschreiben können: „Erstens kommt es anders – und zweitens als man denkt“.

So rekapitulierte der Geschäftsführer des MGV bei der Hauptversammlung im Probenlokal „Angie‘s Bistro“, als er auf ein Jahr mit Höhen und Tiefen zurückblickte. Positiv seien die Vorstandswahlen verlaufen. Nachdem Günter Teschner dem Verein kommissarisch vorgestanden hatte, wählten die Sänger einstimmig Werner Paland-Laschet zum neuen Vorsitzenden und votierten für Dieter Förster als seinen Stellvertreter. Als aber der Termin für das Jahreskonzert der Sänger näher rückte, sei Chorleiter Josef Otten aus gesundheitlichen Gründen ausgefallen.

„Aus Solidarität zu unserem verdienten Dirigenten hat der Vorstand dann entschieden, das Konzert zu verschieben“, erläuterte Blees, der im Namen aller Chormitglieder ausdrücklich Klaus Weiß dafür dankte, dass er interimsweise die musikalische Leitung des MGV übernommen hatte.

Im Herbst habe der Chor sich unter Ottens Dirigat und mit solistischem Wirken des langjährigen Leiters dann mit einem Operettenabend an der Veranstaltungsreihe „Die Welt zu Gast im Angie‘s“ beteiligt. „Wir waren wieder zurück auf den Brettern von Büsbach, und das hat allen sicht- und hörbar gut getan“, meinte Blees. Zwischenzeitlich habe der MGV das Frühlingsfest im Seniorenzentrum Lies­ter und die Mittfasten-Messe in der Pfarrkirche St. Hubertus gestaltet.

Geselligkeit und Zusammenhalt

Nicht im Sinne der Musik, sondern zum Wohle der Geselligkeit und des Zusammenhalts im Verein seien die Sänger bei Lammersdorf gewandert und hätten bei ihrem Jahresausflug die Römerstadt Xanten besucht. Am Volkstrauertag sangen die Herren traditionell am Büsbacher Ehrenmal und diesmal auch bei der zentralen Gedenkfeier im Stolberger Rathaus.

„Bei dem Gemeinschaftskonzert der Stolberger Chöre in der Stadthalle haben wir mit 31 Sängern für einen Auftakt nach Maß gesorgt, bevor wir das Jahr mit unserer eigener gelungenen Weihnachtsfeier im Hubertus-Haus und einem Programm im Marienheim ausklingen ließen“, trug Blees vor.

Der Geschäftsführer verschwieg nicht, dass dieses vergangene Vereinsjahr dem Vorstand organisatorisch viel aufgebürdet und allen Mitgliedern viel Verständnis abverlangt habe. „Das hat aber auch seine guten Seiten gehabt“, betonte Blees. Das Jahr habe die Vereinsmitglieder enger zusammengeschweißt. „Verständnis, Vertrauen, Zielstrebigkeit und Gemeinsinn haben geholfen, alle Hürden zu meistern.“

Dem Jahr 2015 stehe der MGV zuversichtlich gegenüber, und auch das ausgefallene Jahreskonzert werde der Chor im kommenden Herbst unter der Leitung von Josef Otten gemeinsam mit der jungen Gruppe „In Love with Musicals“ präsentieren.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert