Das „Star Kid“ ist jetzt Jugendbotschafterin

Von: Dirk Müller
Letzte Aktualisierung:
6408659.jpg
Vanessa Schneider ist die neue Jugendbotschafterin des Stolberger Kulturvereins „City Starlights“. Foto: D. Müller

Stolberg. Die Überraschung ist groß gewesen, als das „Stolbärchen“ ihr mitteilte, sie werde die neue Jugendbotschafterin der „City Starlights“. „Es war bei der Stadtkirmes, als Michael Boddong im Stolbärchen-Kostüm zu mir kam und sagte: Du wirst es. Da habe ich mich riesig gefreut“, erinnert sich Vanessa Schneider. Nun wird die noch Zwölfjährige – ihr Geburtstag ist der 22. Oktober – ein ganzes Jahr lang den Kupferstädter Kulturverein repräsentieren.

Seit knapp zwei Jahren ist Vanessa bei den „City Starlights“ aktiv, spielte im Weihnachtsmärchen der Theatergruppe „Star Dream“ mit. Als eines der „Star Kids“ begleitete sie die letzte Jugendbotschafterin des Vereins.

„Jetzt hätte ich bei den Auftritten aber kaum noch mittanzen können, denn meine Kniescheibe ist verrutscht“, erzählt Vanessa, die aber als Jugendbotschafterin nun doch das Vereins-Jahr in vollen Zügen genießen kann.

Sie besucht die Hauptschule an der Kogelshäuserstraße, ihre Hobbys sind Schwimmen, Radfahren, Lesen und Tanzen, was sie am liebsten bei den „City Starlights“ tut. In der Funktion Jugendbotschafterin wird Vanessa mit den „Star Kids“ das Publikum bei vielen Veranstaltungen in den Orient entführen, denn ihr Motto ist „1000 und eine Nacht“.

Vanessa Schneider wird mit den „City Starlights“ die Stolberger Regenbogenschule ebenso besuchen wie das Friedensdorf in Oberhausen, in dem verletzte Kinder aus Kriegsgebieten ein Jahr lang versorgt werden. Dort wird sie nicht nur ihre Botschaft von Toleranz, Respekt und Frieden überbringen, sondern auch Spenden, auf die das Friedensdorf ohne staatliche Förderung angewiesen ist.

Doch auch vorher ist Vanessa schon vielbeschäftigt, wie alle „City Starlights“ am Ende des Jahres. So wird sie zum Beispiel das 24. Fenster des großen Adventskalenders am alten Rathaus enthüllen.

Während der Kupferstädter Weihnachtstage ist sie außerdem an den Wochenenden auf dem oberen Burghof anzutreffen, wo es erstmals neben der „Elfenwerkstatt“ des Kulturvereins auch ein „Weihnachtsbüro“ geben wird.

Und bei dem neuen Weihnachtsmärchen, das die Gruppe „Star Dream“ der „City Starlights“ am Samstag, 14. Dezember, um 15 und um 18 Uhr im Kulturzentrum Frankental aufführt, ist Vanessa ebenfalls mit von der Partie.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert