Das Parkhaus am Stolberger Hauptbahnhof nimmt Formen an

Letzte Aktualisierung:
14298569.jpg
Die Kosten des neuen schlüsselfertigen Parkhauses liegen aktuell um knapp zwei Prozent über der Kalkulation von ursprünglich 3,132 Millionen Euro. Foto: J. Lange

Stolberg. Das neue Parkhaus am Hauptbahnhof nimmt rasant Gestalt an. „Angesichts der anfänglichen Herausforderungen liegen wir noch gut in der Zeit“, sagt der Technische Beigeordnete Tobias Röhm. Die kalte Winterwitterung hat ein wenig am Zeitplan genagt, aber auch die historischen Bodenverhältnissen im Schatten des im Drei-Kaiser-Jahr 1888 eingeweihten Hauptbahnhofs haben ihre Spuren hinterlassen.

Die Kosten des neuen schlüsselfertigen Parkhauses liegen aktuell um knapp zwei Prozent über der Kalkulation von ursprünglich 3,132 Millionen Euro. Der Bau- und Vergabeausschuss bewilligte jetzt eine Auftragserweiterung um rund 83.000 auf 3.214.924 Euro. Begründet werden die Mehrkosten aufgrund der im Erdreich vorgefundenen Überraschungen.

Im Vorfeld war zwar eine Baugrunderkundung erfolgt im Bereich der Beete und des Parkplatzes, die das Ergebnis hatte, dass das Parkhaus aufgrund umfangreicher Aufschüttungen auf Pfähle zu gründen ist. Aber im Zuge der Erdarbeiten zeigte sich, dass bei den früheren Auffüllarbeiten alte Bahnhofsgebäude nicht komplett, sondern lediglich bis zur Erdgeschossdecke abgebrochen wurden.

Die Kellerbereiche waren mit Schutt und Abfällen inklusive asbesthaltiger Plattenreste verfüllt worden. Zudem wurde ein gemauertes Gewölbe gefunden, das vermutlich zur früheren Umleitung des Saubaches diente. Außerdem erfolgten sicherheitshalber zusätzliche Kampfmittel-Sondierungen.

Die Gutachten sowie die Beseitigung der Altlasten führten laut Verwaltung zu diesen Mehrkosten, die durch das im Haushalt bereitgestellte Budget noch gedeckt sind. Mit einer Inbetriebnahme des Parkhauses wird für Ende Mai bis Anfang Juni gerechnet.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert