Cross-DM: Marcel Meisen holt wieder Silber

Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Marcel Meisen hat zum dritten Mal hintereinander die Silbermedaille bei den Deutschen Crossmeisterschaften der U23 geholt. In Lorsch musste der Profi des Teams Eddy Merckx-Indeland an seinem 22. Geburtstag nur dem neuen Titelträger Ole Quast aus Hamburg den Vortritt lassen. Dritter wurde Max Walsleben (Jenatec Cycling).

Marcel Meisen war gleich furios gestartet und hatte sich auf dem tiefen Untergrund schon in der ersten Runde die Spitze gesichert. „Aber vielleicht war das taktisch nicht so klug”, sagte Meisen hinterher.

Denn in der dritten Runde konnte Quast aufschließen und fuhr später zum Sieg. „Es war wohl falsch, nicht in jeder Runde das Rad zu wechseln”, analysierte Meisen sein Rennen, bei dem er sich mit Gold von den U23 verabschieden wollte. „Als Ole kam, haben mir die Beine gebrannt”, so Meisen weiter. Den zweiten Platz brachte er souverän ins Ziel.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert