Columbia Donnerberg gewinnt den 43. BSR-Cup

Letzte Aktualisierung:
14984914.jpg
Beim so genannten Jacobs Automobile Cup standen sich in der ersten Begegnung die beiden Kreisliga A-Ligisten vom VfL 08 Vichttal II und Teutonia Weiden gegenüber. Foto: Thorsten Meier/Sonja Essers

14986141.jpg
Der FSV Columbia Donnerberg setzte sich in einer spannenden Partie schließlich mit 2:1 gegen den SV Breinig II durch. Foto: Thorsten Meier/Sonja Essers

Stolberg. In diesen Tagen steht Fußball ganz weit oben auf dem Programm zahlreicher Stolberger. Der Grund: Nun finden etliche Turniere und Cups in der Kupferstadt statt, die die Herzen der sportbegeisterten Stolberger höher schlagen lassen.

Im Sportpark Dörenberg wurde am Samstag das 41. Fußballturnier des VfL 08 Vichttal angepfiffen. Beim so genannten Jacobs Automobile Cup standen sich in der ersten Begegnung die beiden Kreisliga A-Ligisten vom VfL 08 Vichttal II und Teutonia Weiden gegenüber. In einer sehr lebhaften Partie holte Teutonia Weiden die ersten drei Punkte in Gruppe B und trifft am morgigen Dienstag, 18. Juli, um 18 Uhr auf den Aufsteiger in die Kreisliga B, GW Mausbach.

Die zweite Mannschaft des VfL 08 Vichttal bestreitet ihr letztes Vorrundenspiel gegen GW Mausbach am Freitag, 21. Juli, um 18 Uhr. Während das eine Turnier gerade erst beginnt, geht das andere Turnier zu Ende. Am Wochenende stand beim 43. BSR-Cup das Halbfinale auf dem Programm.

Die erste Mannschaft des Gastgebers SG Stolberg schied im Halbfinale aus und musste sich dem SV 1910 Breinig II mit 2:4 geschlagen geben. Auch der Titelverteidiger DJK Rasensport Aachen-Brand Fußball verlor sein Halbfinalspiel nach Elfmeterschießen mit 7:9 gegen den FSV Columbia Donnerberg 2015. Damit spielte am Sonntag um 13 Uhr die Gastmannschaft der SG Stolberg gegen Raspo Brand um den 3. Platz und setzte sich durch beim Elfmeterschießen mit 7:6 durch.

Um 15.30 Uhr stieg dann das Finale zwischen dem SV Breinig II und dem FSV Columbia Donnerberg (Foto rechts). Zur Halbzeit stand es noch 0:0. Am frühen Abend stand dann der Sieger des diesjährigen BSR-Cups fest. Der FSV Columbia Donnerberg setzte sich in einer spannenden Partie schließlich mit 2:1 gegen den SV Breinig II durch. Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in einer unserer Ausgabe am Dienstag. Fotos: Thorsten Meier/Sonja Essers

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert