Stolberg - „Cold Shot Reloaded“: Viel Groove und markante Stimmen

„Cold Shot Reloaded“: Viel Groove und markante Stimmen

Letzte Aktualisierung:
15382252.jpg
Die Dormagener Formation „Cold Shot Reloaded“ tritt am Samstag in der Stolberger Altstadtkneipe „Piano“ auf mit einem abwechslungsreichen Repertoire. Foto: B. Kolbecher

Stolberg. Einen Blues- und Rockabend bietet am Samstag, 23. September, die Musikkneipe „Piano“ in der Stolberger Altstadt. Mit der Dormagener Formation „Cold Shot Reloaded“ ist eine spielfreudige Liveband zu Besuch, deren erdige, handgemachte Musik von großer Authentizität ist und ohne technische Effekthascherei auskommt, dafür aber mit viel Groove und markanter Stimme dargeboten wird.

Das abwechslungsreiche Repertoire der Musiker aus Blues, Bluesrock und ausgewählten Hardrockklassikern bietet viel Raum für eigene Interpretationen und Arrangements. Die vier Musiker Uli Hübner (Gesang), Franz Rentergent (Gitarre), Bruno Rafinski (Bass) und Robert Meyer (Schlagzeug) sind seit etlichen Jahren ein gefragter Act in Clubs, bei Sessions und auf Festivals und haben sich inzwischen in der Szene weit nach oben gespielt.

Nach ihrem überzeugenden Gastspiel in Stolberg vor zwei Jahren tritt die Band nun zum zweiten Mal im „Piano“ auf.

Das Konzert in der Burgstraße beginnt um 20.30 Uhr, der Eintritt ist frei.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert