Büsbacher Männerchor beeindruckt mit Musikalität und feinem Gesang

Letzte Aktualisierung:

Stolberg-Büsbach. Seitdem der Büsbacher Dirigent Josef Otten den ortsansässigen Männerchor leitet, entwickelt sich der ehrgeizige Chor immer deutlicher zu einem exakt und flexibel singendem Klangkörper.

Das liegt an der ruhigen, konsequenten und fordernden Proben- und Aufbauarbeit Ottens, das liegt aber auch am Einsatzwillen aller Sänger. Das Ergebnis dieser Arbeit zeigte der Operettenabend erneut bei „Angie”s. Jubel, helle Begeisterung, „Bravo”-Schreie und Standing Ovations zeichneten den Abend aus.

Otten hatte wiederum in Personalunion Chorleitung und Solopart übernommen. Während der glänzend einstudierte Chor mit Achtsamkeit durch die musikalische Landschaft Österreichs und Ungarn wanderte, als gebe es mit jedem Satz, jedem Takt jeder Figur Neuland zu entdecken, wusste der Chorleiter mit warm timbrierter und bestens geführter Stimme seine außerordentliche sängerische Kunst mit Einfühlung und Charme darzubieten. Der Kontakt zwischen ihm und dem Chor klappte vorzüglich, es entwickelte sich ein lebendiges musikalisches Wechselspiel.

Des weiteren war Ottens Kollege Kwon-Shik Lee auf, der einmal mehr mit aller Schönheit des Tons, mit der Kraft seines musikalischen Atems und der Fähigkeit, Phrasen zu verlebendigen, glänzte. Neben seinen Liebeserklärungen an die Frauen hatte er aus dem Urlaub ein Lied aus seiner Heimat mitgebracht, das die Sehnsucht nach einem vereinten Nord- und Südkorea zum Ausdruck hatte. Theo Palm begleitete wie gewohnt dynamisch ausgewogen auf gut gestimmtem Klavier. Sein ausgereiftes Können und eine Deutungs-Natürlichkeit lösten im Verbund mit Chor und Solisten wahre Begeisterungsstürme aus. Schade, dass dieses zum Mitsingen einladende Konzert nicht noch ein drittes Mal zu Gehör gebracht wird.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert