Stolberg–Büsbach - Büsbacher Grundschulkinder führen ein musikalisches Theaterstück auf

Büsbacher Grundschulkinder führen ein musikalisches Theaterstück auf

Von: Angela Vitanza
Letzte Aktualisierung:
5886434.jpg
BU: Katharina (Prinzessin Henriette) , Chiara (Prinz Simpel), Laura (Lützl). Foto: Krüsmann

Stolberg–Büsbach. Als gutes Vorbild geht der „Rabe Rudi“ voran – bei einer musikalischen Theatervorführung der Büsbacher Grundschulkinder möchte sich der Rabe über alles Wissenswerte informieren. Nicht nur er, sondern auch die Besucher der Veranstaltung, erfuhren unter musikalischer Chor- und Orchesterbegleitung, mit welchen inhaltlichen Schwerpunkten sich die kleinen Kids der Grundschule an der Bischofstraße in verschiedenen Klassen befassen.

Im vergangenen Jahr hat Projektleiter Dr. Christoph Leuchter, mit Unterstützung seiner talentierten Schüler, den Raben durch eine musikalische Darbietung auf eine lange Weltreise geschickt – in diesem Sommer kehrt eben dieser wieder zurück, mit dem Ziel, sich belehren zu lassen. Musiker Christoph Leuchter, der „mit Leib und Seele“ als Organist diverse Kinderchöre sowie Orchestergruppen leitet, hat die Kids bei der Aufführung dirigierend unterstützt und gemeinsam mit den Schülern Liedtexte zu bekannten Melodien entworfen. So halfen alle, durch die Aufführung und eingeschobene Interviews, zu verstehen, welche Lehrinhalte in verschiedenen Stufen der Grundschule zu erwarten sind.

Klangvolle Orchesterbegleitung

Mit Klassensongs, die vom Chor gesungen wurden, und einer klangvollen Orchesterbegleitung beeindruckten die Kids den Raben Rudi, der von Schülerin Linda Reul verkörpert wurde. Rudi wurde belehrt und bereut es nicht, die Entscheidung getroffen zu haben, seine Weltreise abzubrechen und zur Kupferstadt zurückzukehren. Denn – auch wenn Hausaufgaben erledigt werden müssen und auch Fleiß erwartet wird, „gebe es doch zahlreiche Aspekte, die für den Besuch einer Schule sprechen und für das Leben eine wichtige Rolle spielen.“

Im ersten Schuljahr lernt Rabe Rudi mit „A wie All“ und „B für Ball“ ebenso Lesen, Singen oder Tanzen. Dass man in der zweiten Klasse bereits die Fremdsprache Englisch lernt, erfreute ebenso, wie bunte Bilder malen zu dürfen und sich sportlich aktiv zeigen zu müssen. Mit „ganz viel Spaß, eine Menge Mut, mit der Schreibschrift klappt´s schon gut“ ging es in die dritte Klasse, welche sich für Rudi durch spaßige Schwimmübungen als äußerst interessant erwies. Auch das letzte Schuljahr der Grundschule, mit seinen lesenswerten Romanen, ließ Rudis Neugier immer größer werden. So wurde er davon überzeugt, dass sich die Schule nicht nur lohnt, sondern auch Spaß macht.

Rudi schenkte der gesamten Theateraufführung gespannte Aufmerksamkeit, lauschte den Melodien sowie den Klassensongs und genoss die Liedtexte der Jungautoren sowie das gesamten Orchester und den Chor. Eindrucksvolle Gesangsstimmen in Kombination mit Tönen aus Klavier, Geige, Gitarre oder Xylophon haben eine imposante Inszenierung erleben lassen, die, neben dem Musikleiter, auch Schulleiterin Irmgard Remmert und alle Besucher belehrend vergnügt hat.

Autoren der Liedtexte: Laura Biering, Florian Fleck, Jan Gottschalk, Michel Kohler, Aylin Kök, Milena Rommel, Clara Schmitz, Samy Voncken, Maurice Wirth. Orchester: Max Allard, Hannah Braun, Amanda Detlefs, Jil Engelhardt, Tim Fleck, Elias Frank, Paula Freudenberg, Leticia Hergeth, Marte Holfter, Aaron Horbach, Fiona Inden, Eva Kleyer, Christopher Kurr, Nico Rütz, Frederik Schuh, Pia Schultz. Chor: Marlene Alms, Jessica Andraschoniu, Vianney Aytan, Lena Berger, Lea Braunleder, Kim Bremen, Johanna Crombach, Carolin Dietrich, Emilie Ehrlich, Joline Eßer, Jan Fielen, Jan Gottschalk, Kira Hanke, Zilli Hardt, Luisa Havenith, Michel Kohler, Aylin Kök, Lilith Kreuzer, Kristin Kühn, Melissa Kumru, Lynn Landmesser, Milena Rommel, Monique Schartmann, Sara Sealiti, Fabienne Selbmann, Vleron Statovci, Felicia Steffens, Lil von der Weiden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert