„Büsbach live“: Programm auf dem Markt kommt bestens an

Von: dim
Letzte Aktualisierung:
6233971.jpg
Viele kleine und große Akteure genossen ihre Auftritte vor der imposanten Kulisse des vollen Markplatzes bei „Büsbach live“. Foto: D. Müller

Stolberg-Büsbach. Ein abwechslungsreiches wie qualitativ hochwertiges Programm hat „Büsbach live“ an zwei Tagen geboten. Zwar blieben die Massen am Eröffnungstag noch aus, doch trotz der Regenfälle war der Büsbacher Markt gut belebt, und ein relativ großer „harter Kern“ erwies sich als wetterfest, hatte es sich unter den Zeltdächern und Schirmen vor dem Bürgerhaus gemütlich gemacht und das Programm genossen.

Die Jugend der KG Büsbach begeisterte mit ihrem Tanz das Publikum ebenso wie die Hip-Hop-Gruppe der Grundschule Bi­schof­straße. Musikalisch unterhielten Schlagersängerin Roberta Lorenza und die Dudelsack-Gruppe „Hochland Heistern“, bevor mit „Sound Convoy“ der Höhepunkt des ersten Tages die Bühne betrat. Die bekannte Gala- und Showband erhielt für ihr Können und ihr Repertoire tosenden Applaus.

Nachdem der regenfreie zwei Tag von „Büsbach live“ mit einem Frühschoppen bei Speck und Ei begonnen hatte, war der Markt am Nachmittag bis zum Rand gefüllt. Hunderte Besucher genossen das facettenreiche Programm, das von Ute Schartmann, Präsidentin der KG Büsbach, und Torsten Fuchs, Präsident der KG Teuflische Jecke, moderiert wurde. Zunächst hatte das Trompeterkorps „Eefelkank“ mit professionellem Bläser-Sound eingestimmt.

Das Kölner Duo „Domhätzjer“ bot darauf einen Ohren- wie Augenschmaus. Die Büsbacher Tanzschule „Not just Dancing“ erfreute mit rund 60 Aktiven in stattlichen zehn Formationen, zwei Tanzgruppen der Kita St. Hubertus verzauberten das Publikum, und die KG-Büsbach-Jugend zeigte auf vielfachen Wunsch erneut ihre Tänze. In die Welt der Musicals entführte die inzwischen auf neun Sängerinnen und Sänger angewachsene Gruppe „In love with Musicals“, und „De Karamba Männcher“ gestalteten mit ihren Klassikern und neuen Songs wie dem aktuellen (Nicht-)Raucher-Blues „Aber piefe darfste nit“ das Finale der gelungenen Großveranstaltung.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert