Büsbach: Julia I. hat den Karneval im Blut

Von: dim
Letzte Aktualisierung:
büs_bu
Wird am Samstag in „Angie´s Bistro” proklamiert: die Büsbacher Kinderprinzession Julia I. Foto: D. Müller

Stolberg-Büsbach. Die Ungeduld wächst bei Julia Reiß täglich. Die Elfjährige kann es kaum noch erwarten, endlich die Regentschaft über das Büsbacher Narrenvolk zu übernehmen und sich in die tollen Tage zu stürzen.

Ein ganzes Jahr lang fiebert sie nun schon der bevorstehenden Karnevals-Session entgegen, in der sie die Kinderprinzessin Julia I. der KG Büsbach wird. „Ich bin schon ein bisschen aufgeregt, aber meistens merke ich das nicht so sehr, weil ich mich so darauf freue, wenn es bald losgeht”, beschreibt die zukünftige Tollität ihren Gemütszustand.

Julia geht in die sechste Klasse der Gesamtschule in Aachen-Brand, und Englisch ist ihr Lieblingsfach, wogegen sie „Mathe” nicht so sehr mag. Sie ist nun schon seit sechs Jahren im Karneval aktiv: Zunächst tanzte sie bei den Büsbacher „Minis” und derzeit im Jugend Show-Ballett der KG. „Als Kinderprinzessin kann ich ja in dieser Session nicht mit tanzen, aber im nächsten Jahr bin ich wieder dabei”, erklärt die leidenschaftliche Tänzerin, die auch gerne schwimmt und wandert.

Die Liebe zur fünften Jahreszeit hat Julia im Blut, denn ihre gesamte Familie ist karnevalistisch geprägt: Lukas, ihr jüngerer Bruder, möchte auch Kinderprinz werden, der Siebenjährige ist Anwärter auf die Regentschaft im Jahr 2012. Julias Onkel, Patentonkel und Prinzen-Adjutant in Personalunion ist Dirk Müllejans, seit sieben Jahren der Vorsitzende der KG Büsbach.

Für die Session hat sich Julia einiges auf die Fahne geschrieben.

Die Proklamation der 46. Tollität der KG Büsbach, Julia I., ist am 14. November ab 19 Uhr. Im großen Saal von „Angie´s Bistro” in Büsbach, feiert die KG anschließend ausgiebig ihre Sessionseröffnung, zu der „Et Willche” in die Bütt steigt, „De Spetzboven” musikalisch für Stimmung sorgen und den Gästen viele Überraschungen geboten werden. Der Eintritt ist frei, Platzreservierungen bei Kurt Blees 20520.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert