Brand in Recyclinghof: Polizei schließt Fremdverschulden aus

Von: -jül-
Letzte Aktualisierung:
Feuer Donnerberg
110 Einsatzkräfte hatten stundenlang brennenden Restmüll in einer Müllbox bekämpft. Foto: Ralf Roeger

Stolberg. Die genaue Ursache des Großbrandes am Samstagabend auf dem Recyclinghof in der Steinfurt ist zwar noch nicht ermittelt, aber ein Fremdverschulden kann die Polizei bereits ausschließen.

Das hat die Auswertung der Videoüberwachung ergeben, erklärte Polizeisprecher Andreas Müller auf Anfrage unserer Zeitung. Zur fraglichen Zeit seien keine Personen auf dem Gelände registriert worden. Die weiteren Ermittlungen dauern noch an. 110 Einsatzkräfte hatten hatten stundenlang brennenden Restmüll in einer Müllbox bekämpft.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert