Billiard: Heinz Sommer ist deutscher Vizemeister

Von: dim
Letzte Aktualisierung:
10220759.jpg
Heinz Sommer vom BC Dorff ist Deutscher Karambol-Vizemeister (Cadre 35/2) der Senioren. Repro: D. Müller

Stolberg-Dorff/Kassel. Großer Erfolg für den Billardclub (BC) Dorff: Mit dem Titel des Vizemeisters auf Bundesebene ist Heinz Sommer aus Kassel zurückgekehrt. Für den Landesverband Mittelrhein trat Sommer bei der Bundesmeisterschaft in der Karamboldisziplin Cadre 35/2 (Senioren) an.

Beim gastgebenden Carambolage-Verein Kassel spielten die Aktiven zunächst in drei Gruppen, und das Los hatte es mit dem Dorffer nicht besonders gut gemeint, denn auf Sommer wartete in der Gruppe A starke Konkurrenz, unter anderem mit dem Titelverteidiger Jürgen Laqua.

Gegen Laqua verlor Sommer dann auch, aber klare Siege in den anderen Begegnungen brachten den Spieler des BC Dorff ins Viertelfinale. Dort traf Sommer auf den in der Gruppe B ungeschlagenen Wolfgang Kuhnke und musste sich den 191:155-Sieg schwer erkämpfen.

Im Halbfinale war Revanche angesagt, denn Sommer traf erneut auf den Titelverteidiger Jürgen Laqua. Diesmal mit anderem Ergebnis und der Überraschung bei der Bundesmeisterschaft: In neun Aufnahmen siegte Sommer überzeugend mit 200:120.

Das Finale gegen Thomas Stöckel begann gut für den Dorffer, doch nach einem fulminanten Schlussspurt mit 66 Punkten setzte Stöckel sich durch und gewann am Ende mit 200:157. Sommer bleibt die Deutsche Vizemeisterschaft mit einem 15er-Durchschnitt und der zweitbesten Höchstserie von 101 Punkten.

Mit diesem beachtlichen Erfolg auf Bundesebene im Seniorenbereich stellt der BC Dorff eindrucksvoll unter Beweis, wie gut und breit der Billardclub aufgestellt ist, denn auch die Jugend lässt aufhorchen: Leonie Zillmann ist zwar erst seit zwei Jahren beim BC Dorff aktiv, hat aber in dieser Zeit bereits zweimal die Landesmeisterschaft in der Karamboldisziplin Freie Partie (U15) gewonnen und auch auf Bundesebene beeindruckt: Von ihrer ersten Teilnahme an den Deutschen Jugendmeisterschaften kehrte die 13-Jährige mit einem starken 4. Platz zurück.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert