Billard-Meisterin Pia Blaeser sammelt Medaillen und Titel

Von: Dirk Müller
Letzte Aktualisierung:
7693570.jpg
Pia Blaeser ist zum vierten Mal Deutsche Jugendmeisterin Pool-Billard und brachte auch zwei weitere Silbermedaillen heim. Foto: D. Müller

Stolberg. Fünf Titel, fünf Vizetitel und vier Bronzemedaillen hat sie bereits gesammelt – auf Bundesebene und im Alter von 15 Jahren. Das Mausbacher Pool-Billard-Talent Pia Blaeser ist eine Ausnahmesportlerin in der Kupferstadt.

2013 gewann sie die erste Auflage der „Bundesmeisterschaft 8-Ball“ sowie drei Titel bei der NRW-Meisterschaft, von der sie 2014 als vierfache Landesmeisterin zurückkehrte. Sie siegte im 14.1 endlos, im 8-, 9- und 10-Ball, also in allen Disziplinen, in denen sie angetreten war. „Es läuft gut, dafür muss ich mich bei meinem Verein und meinen Sponsoren für die Unterstützung bedanken“, sagt die Schülerin, die für den BC Alsdorf spielt.

Dennoch ist sie durchaus selbstkritisch ist, denn bei den Deutschen Billard-Jugendmeisterschaften sei es diesmal eigentlich nicht ganz so gut gelaufen. Obwohl Pia Blaeser im 14.1 endlos gewann und damit den vierten Titel bei Deutschen Jugendmeisterschaften im Pool-Billard. Nicht zufrieden ist sie mit ihren errungenen Vizetiteln bei der diesjährigen Deutschen Jugendmeisterschaften. Im 10-Ball verlor sie nach anfänglicher 2:0 Führung am Ende mit 3:4. Noch dramatischer ging es im 9-Ball zu. „Nach der 4:1 Führung habe ich das Finale mit 4:5 abgegeben. Beide Finale hätte ich nicht verlieren dürfen“, berichtet Pia.

Die Niederlagen seien „Kopfsache“ gewesen. „Ich hatte ein Blackout, so wie bei einer Klassenarbeit in der Schule.“ Ähnliches solle ihr nicht wieder passieren. „An diesem mentalen Problem werde ich zusätzlich zum Billardtraining verstärkt arbeiten“, sagt sie. Dazu gehört, dass Pia sich intensiver auf Turniere konzentrieren will, um mehr Wettkampferfahrung zu sammeln – und auch auf Ausgleichssport setzt: „Ich mache Fitness und schwimme“, beschreibt sie, dass sich körperliche Fitness am Billardtisch positiv bemerkbar mache.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert