Betrüger auch in Stolberg unterwegs

Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Nicht nur in Aachen, sondern auch in der Kupferstadt ist derzeit mindestens ein Betrüger unterwegs, der von Haus zu Haus geht und vorgibt, für das Hilfswerk unserer Zeitung „Menschen helfen Menschen“ Spenden zu sammeln.

Am Montag hatte der Betrüger sein Glück auf der Liester bei aufmerksamen und vorsichtigen Lesern unserer Zeitung vergeblich gesucht.

Sie beschrieben den Mann um die 40 Jahre als mittelgroß, untersetzt, blond, Brillenträger mit rundem Gesicht. Die Polizei warnt ausdrücklich vor dieser Betrugsmasche. Eine Liste, die der Ganove in der Hand hält und auf der angebliche oder tatsächliche Spendenvermerke anderer Bürger notiert sind, soll wohl die vermeintliche Seriosität unterstreichen.

Zudem zeigt der Betrüger einen falschen Ausweis vor. Unsere Zeitung weist darauf hin, dass unser Hilfswerk keine Straßensammlung betreibt und dass folglich kein Spendensammler in unserem Auftrag von Haustür zu Haustür geht. Die Polizei hat die Fahndung aufgenommen.

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert