Betreuung von Kleinkindern wird ausgebaut

Von: gro
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Um das Angebot an Betreuungsplätzen für Kinder unter drei Jahren auszuweiten und dem ab 2013 bundesweit geltenden Rechtsanspruch auf einen Platz für Kinder ab den ersten Lebensjahr einen weiteren Schritt näherzukommen, soll im Sommer in der katholischen Kindertagesstätte St. Markus in Mausbach eine Gruppe umgewandelt werden.

Dort werden nach gemeinsamen Plänen von Pfarre und Stadt Stolberg ab dem 1. August zunächst sechs Zweijährige aufgenommen. Mittelfristig wird sogar mit der doppelten Zahl an Plätzen kalkuliert.

In seiner Stellungnahme für den am 19. März tagenden Jugendhilfeausschuss weist Ferdi Gatzweiler darauf hin, dass die Beibehaltung und Umgestaltung dieser vierten Gruppe unabdingbar sei für eine bedarfsgerechte Versorgung der unter Dreijährigen im Bereich Mausbach und die Gewährung des Rechtsanspruches.

Gleiches gilt nach Aussage des Bürgermeisters auch für den zusätzlichen Betriebskostenzuschuss, den die Stadt der kirchlichen Einrichtung für die anfallenden Personalkosten bereits seit 1989 gewährt. Die in der Zwischenzeit dreimal verlängerte Vereinbarung läuft zum 31. Juli 2009 aus und muss deshalb erneut fortgeschrieben werden, um den Bestand der viergruppigen Struktur der im Büchel gelegenen Einrichtung auch für die Zukunft sicherzustellen.

Für die Stadt Stolberg ist dies mit Ausgaben von jährlich knapp 14000 Euro verbunden, über die der Jugendhilfeausschuss beraten und der Rat am 21. April in letzter Instanz entscheiden muss.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert