Beste Unterhaltung im Zeichen der Solidarität

Von: Michael Grobusch
Letzte Aktualisierung:
familientag-bild
Vielfältiges Programm: Auch ein Karussell soll beim Familientag am 16. Mai für Spaß und Unterhaltung auf dem Kaiserplatz sorgen. Foto: M. Grobusch

Stolberg. Der Name ist zugleich das Motto: Wenn die Städteregion Aachen am Sonntag, 16. Mai, ihren zweiten Familientag feiert, sollen auch in Stolberg die Bürger in den Genuss einiger ganz besonderer Stunden kommen.

Von 11 bis 18 Uhr wird auf dem Kaiserplatz ein abwechslungsreiches Programm geboten, das unter dem Leitgedanken „Vielfalt für Familien” steht. Zahlreiche Einrichtungen und Vereine wollen zum Gelingen beitragen und engagieren sich ehrenamtlich.

„Die Veranstaltung zeigt wieder, welch großes Netzwerk wir in Stolberg mittlerweile haben”, freut sich der städtische Jugendarbeiter Michael Bosseler. Freude verspürt auch Hans-Josef Wellmann.

Der Vorsitzende der Arbeiterwohlfahrt Stolberg kann als Mitinitiator mit weiterer Unterstützung für „Mittagessen im Kindergarten” (Mieki) rechnen. Alle Einnahmen des Familientages in Stolberg werden diesem Projekt, das im Herbst 2007 gestartet wurde und seitdem stetig steigende Nachfrage registriert, zugute kommen.

„Bei der Konferenz aller Kita-Träger in Stolberg hat die AWO einen Sachstandbericht zu Mieki vorgelegt und auf die prekäre finanzielle Situation aufmerksam gemacht. Weil wir kurz zuvor erfahren hatten, dass wir uns am städteregionalen Familientag beteiligen können, lag es nahe, diesen in den Dienst der Hilfsaktion zu stellen”, blickt Jugendpfleger Josef Offergeld auf die Ursprünge zurück.

Mittlerweile sind die Planungen abgeschlossen, und die Organisatoren können auf einen üppig gefüllten Programmzettel verweisen. Während das Rahmenprogramm um 11 Uhr beginnt, startet das Geschehen auf der Bühne eine Stunde später.

Es umfasst Tanzaufführungen, Musikdarbietungen und Showtänze (Überblick siehe Kasten). Auf dem Kaiserplatz werden unter anderem ein Bobbycar-Parcours, Kinderschminken, eine Wurfbude, ein Kinderflohmarkt, Spielmobil und Hüpfburg, Kindereisenbahn, Ponyreiten und ein Karussell angeboten. Bei einem Luftballonwettbewerb gibt es attraktive Preise zu gewinnen, und natürlich ist auch für eine ansprechende Gastronomie gesorgt.

„60 Prozent von den Kitas”

„60 Prozent des Programms werden von den Kindertagesstätten bestritten”, spricht Hans-Josef Wellmann ein Sonderlob aus. Der AWO-Vorsitzende wertet diese Unterstützung als einen weiteren Beleg für „die hervorragende Zusammenarbeit, die wir mit den Leiterinnen pflegen”. Und Fachbereichsleiter Willi Seyffarth spricht von „der großen Solidarität”, die sich im Umfeld von Mieki entwickelt habe.

Solidarität prägt den Grundgedanken des Familientages auch noch in anderer Hinsicht. „Alles wird zu sehr moderaten Preisen angeboten. Das haben wir ganz bewusst so gemacht, damit wirklich jeder Stolberger teilnehmen kann”, erklärt Michael Bosseler.

Das gilt im Übrigen nicht nur für das Fest in Stolberg, sondern auch für die zeitgleichen Aktionen in Aachen, Alsdorf, Eschweiler und Simmerath. Auch die Aseag sieht sich diesem Prinzip verpflichtet und bietet für den 16. Mai ein vergünstigtes Tagesticket an. Inhaber der Familienkarte können für 9,90 Euro sämtliche Busse und Bahnen in der Städteregion nutzen, um alle beteiligten Standorte günstig und bequem zu erreichen.

Das Programm und die Kooperationspartner

Auf der Bühne auf dem Kaiserplatz wird beim Familientag am 16. Mai folgendes Programm geboten: 12 Uhr Tanzaufführung Kita Foxiusstraße, 12.45 Uhr Tanzaufführung Kita Mozartstraße, 13.10 Uhr Musikaufführung Kita Corneliastraße, 13.30 Uhr Tanzaufführung Kita Gressenich, 14 Uhr Musik mit dem Spielmannszug der freiwilligen Feuerwehr, 14.30 Uhr Tanz- und Musikaufführung Kita Franziskusstraße, 15 Uhr Clown Giocco, 15.30 Uhr Showtänze der Jugendgarde der KG De Wenkbülle, 16 Uhr Musikaufführung der Gardetenöre Eschweiler, 16.25 Uhr Auftritt der Inde Rebellen.

Spiele und sonstige Aktionen sind: Bobbycar-Parcours (Kita Zwergenburg), Kinderschminken (Kitas Zwergenburg, Auf der Liester, Gressenich, SPD Stolberg), Disney-Wurfbude (Kita Höhenstraße), Kinderflohmarkt (CDU-Frauenunion), Luftballonwettbewerb (Kita Franziskusstraße), Spielmobil und Hüpfburg (SKM Stolberg), Ponyreiten (Reitschule Wehebachtal), Tatoo-Stand (Kita St. Sebastianus) Kindereisenbahn, Karussell.

Das gastronomische Angebot umfasst: Getränkestand (EWV), Grill (KG Mölle) Cafeteria, Waffelstand (Frauenunion), Eisverkauf (Kita Schevenhütte).

Für die technische Ausstattung sowie überdachte Sitzplätze sorgt der Ortsverein Stolberg des Deutschen Roten Kreuz.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert