Berliner Tournee-Theater im Kulturzentrum

Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Das Berliner Tournee-Theater „Ensemble Radiks“ gastiert im Rahmen seiner NRW-Tournee auf Einladung der Kinder- und Jugendperspektive des Stolberger Jugendamtes am Mittwoch, 14. Dezember, um 10 Uhr im Kulturzentrum Frankental.

Die Prügel-Attacke in Euskirchen im September dieses Jahres und die scheinbar zunehmende Gewalt an Schulen haben zu der Überlegung geführt, dass Thema Gewalt, Mobbing und Bullying unter Jugendlichen ohne den erhobenen moralischen Zeigefinger in den Fokus zu nehmen.

Das Theaterstück „Und dann kam Alex“, das schon 2007 produziert wurde, scheint heute aktueller denn je, da es sich mit dem Themenkomplex Gewalt auseinandersetzt. Es wurde in Zusammenarbeit mit Psychologen, Pädagogen und Mediatoren erarbeitet.

Im Rahmen der Schulsozialarbeit des Jugendamtes erhalten Schüler der Klassen 7 der Realschule Mausbach, der Klassen 8, 9 und 10 der Willi-Fährmann- Schule und die Jugendlichen der Jugendberufshilfe Stolberg die Gelegenheit, die Theateraufführung zu besuchen und anschließend mit den Schauspielern über die Thematik zu sprechen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert