Bergbau unter dem Kindergarten Breinig

Von: -jül-
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Um 35.000 Euro teurer als geplant wurde die Erkundunungs- und Sicherungsarbeiten für die Erweiterung der Kindertagesstätte Corneliastraße in Breinig. Sie befindet sich im Bereich des Grubenfeldes der ehemaligen Erzgrube Cornelia.

Gefunden wurden Resthohlräume aus dem tagesnahen Bergbau bis zu einer Höhe von 2,30 Meter; diese befinden sich in etwa 20 bis 30 Meter Tiefe. Weil mit Tagesbrüchen zu rechnen ist, wurden sie mit Estrichbeton in einem drucklosen Verfahren verfüllt, um den Boden zu stabilisieren.

Die Kosten stiegen auf insgesamt 216.000 Euro. Die Verwaltung geht davon aus, dass der Erweiterungsbau für die U3-Betreuung nun im Kostenrahmen liegen wird.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert