Stolberg - Beim Festival „Rockballast“ spielen drei Bands

Beim Festival „Rockballast“ spielen drei Bands

Von: dim
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Indiepop, authentischen Blues mit ansprechenden Facetten und eine ausgelassene Musikparty mit Covermusik bietet die 14. Auflage des Festivals „Rockballast“.

Am Samstag, 22. August, steigt ab 18 Uhr (Einlass 17 Uhr) die Open-Air-Rock-Fete am Burghaus. Drei Bands werden in der malerischen Kulisse inmitten der Burgmauern das Publikum unterhalten – und zwar in unterschiedlichen Spielarten handgemachter Musik.

Den Auftakt macht „Animal Mother“ aus Eschweiler. Das experimentierfreudige Trio hat sich dem alternativen Rock und dem Indiepop verschrieben und will in erster Linie mit melodiösen wie subtilen Eigenkompositionen aus seinem Debütalbum „Strangers to Reason“ die Zuhörer begeistern.

Nach „Animal Mother“ lebt die zweite Band des Abends den Blues in seiner ganzen Vielfalt aus: „Harmonica Pete and the Blues Jukes“ hat sich bereits mit ihrer ehrlichen und virtuosen Art eine beachtliche Fangemeinde in der Kupferstadt erspielt, und die versierten Musiker werden auch beim 14. Rockballast ursprünglichen Blues mit Elementen von Rock‘n‘Roll, Soul, Swamp Music, Jump and Swing und Boogie anreichern, um das Publikum mitzureißen.

Für feinste Feierlaune will zum Finale vom Rockballast die Formation „25 South Avenue“ sorgen. Rocken, Mitsingen, Tanzen und Klatschen zu beliebten Hits aus den frühen 1970er Jahren bis hin zu aktueller Musik aus den Charts ist mit „25 South Avenue“ aber auch zu manchen besonderen „Sahnestücken“ fähig, die eher selten gecovert werden. Tickets für das Festival Rockballast mit den Bands „Animal Mother“, „Harmonica Pete and the Blues Jukes“ und „25 South Avenue“ am kommenden Samstag sind an der Abendkasse am Burghaus oder im Vorverkauf bei der Stolberg Touristik, Zweifaller Straße 5, Telefon 9990080, erhältlich.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert