Baustellen in Landesstraßen behindern Verkehr

Von: -jül-
Letzte Aktualisierung:
11288473.jpg
Die Vorboten sind da, die Ampeln auf der Zweifaller Straße stehen auf Rot: Zwischen Finkensiefstraße und Burgholzer Graben wird eine Gasleitung verlegt. Der Verkehr wird per Ampel einspurig geführt. Foto: J. Lange

Stolberg. Die adventlichen Boten sind bereits an der Landesstraße 238 eingetroffen, vom kommenden Montag an wird in der Zweifaller Straße zwischen der Einmündung der Finkensiefstraße (L 220) bis zum Betriebsgelände der Berzelius Bleihütte Binsfeldhammer kurz vor der Einmündung Burgholzer Graben (K 6) mit Hochdruck gearbeitet, um die Beeinträchtigungen für den Verkehrsfluss möglichst kurzzeitig zu halten.

Das verspricht Helmut Kutsch, Geschäftsführer des Tiefbauunternehmens Gebrüder Kutsch.Gemeinsam mit zwei weiteren Unternehmen werden im Auftrag der Stolberger EWV-Tochter „Regionetz“ neue Leitungen zur Versorgung mit Erdgas verlegt. Gelegt werden die Rohre zwar in die Park- und Gehwegstreifen entlang der Landesstraße, aber für die Arbeiten muss die Fahrbahn stadtauswärts in Anspruch genommen werden. Punktuell wird dazu der Verkehr einspurig mittels einer Ampel an der Baustelle vorbei geleitet; und das auch lediglich tagsüber während der üblichen Arbeitszeiten. Abends und an Wochenenden soll auf der Zweifaller Straße freie Fahrt vorherrschen, damit die Stolberg-Besucher auch die Kupferstädter Weihnachtstage gut erreichen können.

Allerdings werden die Verkehrsteilnehmer mit einer Bauzeit von voraussichtlich drei Wochen rechnen müssen. Im Anschluss werden die Arbeiten fortgesetzt in der Finkensiefstraße (L 220), wo teilweise ebenfalls im offenen Graben und teilweise im Bohrspülverfahren die Leitung vorangetrieben wird.

Weiter geht es dann über den Lehm­kaulweg (L 220) zur Bischof­straße, die mit ihren beiden Abschnitten – sowohl in Richtung Büsbacher Berg wie auch in Richtung Markt – betroffen ist. Lediglich im Bereich des Marienheim ist die Verlegung der Rohre bereits erfolgt während des ersten Neubauabschnittes der Senioreneinrichtung. Die Maßnahme wird sich bis ins nächste Jahr hinziehen; pausiert werden soll voraussichtlich vom 18. Dezember bis 4. Januar. An den Anordnungen zur Verkehrsführung wird derzeit im Rathaus gearbeitet, bestätigte die Verwaltung auf Anfrage.

Neue Fahrbahndecke

Komplett für den Verkehr gesperrt ist heute und morgen die Winterstraße (L 24) zwischen Alt Breinig und Buttergasse. Der Landesbetrieb Straßenbau lässt dort die Fahrbahndecke erneuern.

Noch bis voraussichtlich 25. November dauert die Verkehrsführung mittels Baustellenampel auf der Straße „Breinigerberg“ (L 12) zwischen „Bleiweg“ und „Am Tomborn“, wo ebenfalls der Landesbetrieb den Radgehweg erneuern lässt.

Voraussichtlich noch bis Ende diesen Jahres leben müssen Verkehrsteilnehmer mit der einspurigen Verkehrsführung per Ampel am „Wasserwerk“ (L 238) zwischen Nachtigällchen und Vicht Brücke. Dort lässt der Landesbetrieb eine Stützmauer sanieren.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert