Autor Lutz Kreutzer stellt Romane in seinem Heimatort vor

Letzte Aktualisierung:
10100999.jpg
Bestsellerautor Lutz Kreutzer liest am 31. Mai in Gressenich aus seinen Romanen.

Stolberg-Gressenich. Der Bestsellerautor Lutz Kreutzer liest am Sonntag, 31. Mai, im Bistro „Elle“, Elle 3, aus seinem neuen Thriller „Der Grenzgänger“ und aus seinem Kriminalroman „Bayerisch Kongo“.

Die Lesung beginnt um 16 Uhr. Im Anschluss an die Lesung wird Lutz Kreutzer Bücher signieren. Der promovierte Geologe Lutz Kreutzer hegte als Kletterer – alpin bis zum siebten Grad – und Gleitschirmflieger stets eine große Liebe zu den Alpen. Seine beruflichen Reisen und die damit verbundenen Abenteuer nimmt er zum Anlass, komplexe Sachverhalte in spannende Literatur zu verwandeln.

Sein erster Roman „Schröders Verdacht“ schaffte es 2012 unter etwa 1,5 Millionen anderen Titeln auf Platz 1 der „amazon“-Bestsellerliste als beliebtestes deutschsprachiges E-Book.

„Gott würfelt doch“ war ähnlich erfolgreich. Mit „Bayerisch Kongo“ (emons-Verlag, Köln) legte Lutz Kreutzer 2014 seinen dritten Roman vor. Der Psychothriller „Der Grenzgänger“ erschien im April 2015.

Lutz Kreutzer wurde in Stolberg geboren und ist in Gressenich aufgewachsen. Seine beruflichen Stationen waren Aachen, Wien und der Alpenraum. Seit mittlerweile 15 Jahren lebt und arbeitet er jetzt in München.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert