Stolberg - Autofahrer missachtet Rotlicht: Stolberger schwerverletzt

Autofahrer missachtet Rotlicht: Stolberger schwerverletzt

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Symbol Unfall Autopanne Panne Warndreieck Blaulicht Polizei Straße Foto: Patrick Seeger/dpa
Auf der Kreuzung stießen die beiden Autos zusammen. Symbolbild: Patrick Seeger/dpa

Stolberg. Ein Schwerverletzter und ein hoher Sachschaden sind das Ergebnis eines Unfalls am Samstagmorgen in Stolberg. Nach ersten Erkentnissen der Polizei missachtete ein Autofahrer an einer Kreuzung das Rotlicht der Ampel. Auf der Kreuzung stieß sein Wagen mit einem weiteren Auto zusammen.

Laut Polizeibericht fuhr der 46-jährige Mann aus Frankfurt gegen 6.50 Uhr auf der Europastraße aus Richtung Eschweilerstraße kommend. An der Kreuzung der Eisenbahnstraße und Salmstraße wollte er geradeaus weiterfahren, wobei er wohl das Rotlicht missachtete.

Ein 59-jähriger Mann aus Stolberg fuhr zur gleichen Zeit auf der Eisenbahnstraße aus Richtung Atsch kommend und wollte die Europastraße bei Grünlicht überqueren. Er konnte nicht mehr ausweichen und es kam zum Zusammenstoß der beiden Autos.

Der Stolberger wurde bei dem Unfall schwerverletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. An beiden Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden, sie mussten abgeschleppt werden. Die Fahrbahn wurde durch die Feuerwehr der Stadt Stolberg gereinigt.

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert