Auf Augenhöhe: Informationen zu Berufen

Letzte Aktualisierung:
9959398.jpg
Bei der Börse geht es um persönliche Kontakte von Ausbildern und Auszubildenden. Foto: S. Essers

Stolberg. Auch im Jahr 2015 organisieren die Städte Stolberg und Eschweiler mit örtlichen Bildungseinrichtungen und Ausbildungsbetrieben aus der Region wieder eine Ausbildungsbörse. Diese Börse wird nunmehr zum elften Mal veranstaltet und hat sich längst etabliert.

Die Ausbildungsbörse soll beide Seiten zusammenführen, Schülerinnen und Schülern der beiden Städte Perspektiven für eine berufliche Zukunft aufzeigen sowie Informationen über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten aus verschiedensten Bereichen vermitteln.

Die diesjährige Ausbildungsbörse findet am Freitag, 8. Mai, von 9 bis 13 Uhr in der Turnhalle des Berufskollegs Stolberg, Am Obersteinfeld 8, statt. Dabei wird unter anderem das „Duale Studium“, in dem Theorie und Praxis inhaltlich miteinander verknüpft werden, im Fokus stehen. Der persönliche Kontakt zwischen potenziellen Auszubildenden und Ausbildungsbetrieben spielt dabei eine zentrale Rolle. Da auch Auszubildende der jeweiligen Aussteller am Tag vor Ort sein werden, können die Schülerinnen und Schüler „auf Augenhöhe“ Informationen zu den einzelnen Ausbildungsberufen erhalten.

Darüber hinaus werden Informationen über Weiterbildungs- und Studiengänge für Abiturienten aus verschiedenen Bereichen vorgestellt. Die FH Aachen wird darüber hinaus gezielt zum dualen Studium beraten und die Anforderungen und Inhalte in Kurzvorträgen präsentieren. Die offizielle Eröffnung der Ausbildungsbörse nehmen um 9 Uhr im Foyer die Bürgermeister Tim Grüttemeier und Rudi Bertram sowie die Schulleiterin, Oberstudiendirektorin Ingrid Wagner, vor. Für die diesjährige Börse haben sich 35 Aussteller angesagt. Neben den Schülerinnen und Schülern der Stolberger und Eschweiler Schulen ist jeder interessierte Besucher herzlich willkommen und eingeladen. Weitere Informationen gibt es unter Telefon 13372 und auf www.stolberg.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert