Anliegen der Jugendlichen: Wahlduell im Donnerberger Pfarrheim

Von: houb
Letzte Aktualisierung:

Stolberg-Donnerberg. „Für mich tun die doch eh nichts“ – eine Annahme, die wohl viele Jugendliche davon abhält, bei der Bürgermeister-Wahl ihre Stimme geltend zu machen. Ein Anlass für die Kleine offene Tür St. Josef (K.O.T.), fünf Kandidaten zu einem Wahlduell ins Donnerberger Pfarrheim einzuladen und ihnen vor der Kommunalwahl vor jungem Publikum auf den Zahn zu fühlen.

„Wir wollen den Menschen auf dem Donnerberg und ganz besonders den Jugendlichen, also den Besuchern der K.O.T., die Möglichkeit geben zu erfahren, was die Bürgermeister-Kandidaten konkret für sie tun wollen“, erzählt Nikolai Falter.

Er, drei andere Teamer und Jörg Beißel, Leiter der offenen Kinder- und Jugendeinrichtung, planen die moderierte Fragerunde für Freitag, 9. Mai, um 19 Uhr im Pfarrheim St. Josef. Das Team hat Fragen zu diversen Themen vorbereitet, mit denen ein weites Spektrum abdeckt werden soll, berichtet Beißel. Im Fokus stehen aber die Anliegen der Jugendlichen. „Ein Knackpunkt ist zum Beispiel das Dilemma Ganztagsschule und Ehrenamt,“ verrät Nikolai Falter.

Offene Fragerunde

Zu Gast sein werden der amtierende Bürgermeister Ferdi Gatzweiler (SPD) sowie die Herausforderer Tim Grüttemeier (CDU), Mathias Prußeit (Linke), Klaus-F. Kratz (UWG) und der parteilose Alex Kaldenbach.

Neben der Gelegenheit, Meinungen und Pläne der Bürgermeisterkandidaten zu hören, hat das Publikum auch die Chance, im Anschluss der Fragerunde gezielt offene Fragen an die Ortsvertreter der Parteien zu stellen, um herauszufinden, was die Vertreter im Rathaus tatsächlich für sie tun wollen und können.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert