Stolberg-Mausbach - Angelina II. regiert die kleinen Wölleklös

Angelina II. regiert die kleinen Wölleklös

Von: ish
Letzte Aktualisierung:
9233957.jpg
Prinzessin Angelina II. kann sich auf die Unterstützung ihres Hofstaats verlassen und freut sich mit ihm auf eine tolle jecke Session. Foto: I. Hamadache

Stolberg-Mausbach. Die neue Session startet genauso jeck, wie die vergangene zu Ende gegangen ist. Zu Beginn der Kinderprinzen-Proklamation der Mausbacher Karnevalsgesellschaft „Löstige Wölle­klös“ boten die Mädchen der Kindertanzgarde in ihren blau-gelben Kostümen einen eindrucksvollen Auftakt. Anschließend begleitete die Musikvereinigung Euphonia Mausbach Kindertollität Mats I. (Stottmeister) auf die Bühne.

Dieser trat mit dankenden Worten seinen Posten ab: „Ich werde diese Zeit nie vergessen. Ich danke meinen Eltern, dass sie geholfen haben, mir diesen großen Wunsch zu erfüllen. Ich wünsche Angelina viel Spaß in der nächsten Session.“ Seine Amtszeit sollte so ausklingen, wie sie anfing: musikalisch. Er animierte das gesamte Publikum mit seiner Darbietung „Ich bin ene Musbiche Jung“ zum Mitsingen – und sorgte damit für ausgelassene Atmosphäre im Festzelt.

Äußerst beeindruckend war die Darbietung des jungen Tanzmariechens Nika Lange. Mit Rädern, Spagat und taktvollen Schritten präsentierte sie eine Körperbeherrschung, die die sonst eher lauten Karnevalisten in ein schweigsames Staunen versetzte und erntete dafür anhaltenden Beifall.

Und dann kam der Augenblick, auf den alle sehnsüchtig gewartet haben: Der Einmarsch der Musikvereinigung mit der neuen Kinderprinzessin Angelina II. (Mutke). Sie wird als vierte Kinderprinzessin ihre kleine Narrenschar anführen.

Mütterlicherseits „vorbelastet“

Neben dem Karneval gelten das Singen und ihr Golden Retriever „Fluke“, der sie auf Schritt und Tritt begleitet, als ihre große Leidenschaft. Ihre Hingabe zum Karneval hat sie eindeutig mütterlicherseits geerbt, tanzte ihre Mutter doch neun Jahre lang als weiblicher Part des Mausbacher Tanzpaares.

Aber auch schon Angelinas Opa war Elferratsmitglied bei den Wölleklös. Es ist demnach nicht verwunderlich, dass sie mit ihrem Engagement die Tradition der Familie bewahrt.

Angelina war schon früh aktives Mitglied bei den Minis der Wölle­klös. Danach kam sie zu den Spitzmäusen, und von dort wechselte sie schließlich in die Showtanzgruppe. Nachdem sie im vergangenen Jahr Hofstaatsmitglied bei Prinz Mats I. war, tritt sie nun selbst als Prinzessin an. Ihr Motto für den Kinderkarneval in dieser Session lautet: „Alle Musicals der Welt feiern mit mir im Musbicher Zelt“.

Mit einem Lächeln, das jeden im Raum verzauberte, ehrte sie ihre Eltern mit dem prinzlichen Orden. Außerdem bekamen ihre Lehrerinnen und die Schneiderin ihres prachtvollen Kleides einen solchen Orden.

Weiter auf dem Programm der jecken Veranstaltung standen der Circus Gioco, eine beeindruckende Performance des Jugendmariechens Saskia und ein Hof­staatlied von der Prinzessin selbst. Für weitere Unterhaltung sorgten außerdem die Showtanzgruppe der Kinderabteilung sowie die Erste Große Brander Karnevalsgesellschaft mit Bürgerprinz Daniel und dem Kinderprinzenpaar Denise und Till Leon.

Den Abschluss bildete der Aufmarsch der Uniformierten Löstige Wölleklös.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert