Am Donnerstag öffnet das erste Fenster

Letzte Aktualisierung:
Bereits zum 13. Mal wird das a
Bereits zum 13. Mal wird das alte Stolberger Rathaus zum größten Adventskalender in der Region. Heute wird das erste Fenster geöffnet.

Stolberg. Die Kupferstadt hat nicht nur einen Adventskalender, sondern gleich ein ganzes Adventskalenderhaus. Denn aus den Fenstern des Alten Rathauses kann man nicht nur hinaus auf das bunte Treiben des Stolberger Budenzaubers blicken, sie bilden auch den wohl größten Adventskalender der Region.

Bereits zum 13. Mal verwandelt sich das historische Gebäude in dieser Vorweihnachtszeit zu Stolbergs übergroßem Adventskalender, an dem Kinder aus 24 Schulen und Kindergärten ein Fenster öffnen. Dazu gibt es an jedem Abend ein buntes, kleinen Rahmenprogramm mit Musik und Gesang. Hinter den Türchen verbirgt sich nicht etwa Schokolade, sondern ein großes, selbst gemaltes Bild der jeweiligen Einrichtung, die das Fenster öffnet.

Donnerstagabend ab 17.30 Uhr wird dann im weihnachtlichen Lichterglanz des Budenzaubers auf dem Kaiserplatz das erste Fenster geöffnet, das von den Schülern der Grundschule Grüntalstraße gestaltet wurde und den Titel „Aufregung in Ägypten” trägt. Das Bild erzählt den Beginn der Geschichte „Die Karawane der Könige” aus dem Aachener Bergmoser+Höller Verlag, um die sich in diesem Jahr alle Bilder drehen. Das Rahmenprogramm rund um die Fensteröffnung beginnt bereits ab 17.30 Uhr. Bis Samstag, 17. Dezember, wird an jedem Tag um 17.30 Uhr ein Fenster geöffnet.

Am vierten Adventssonntag werden aufgrund der anstehenden Schulferien ab 16.30 Uhr im 30-Minuten-Takt die verbliebenen Türchen geöffnet.

Der Stolberger Adventskalender hat übrigens eine Besonderheit. Anstelle der 24 Türchen besitzt er 25 Fenster: In diesem Jahr wird es ein Türchen mit allen 24 Fensterpaten geben.

Und eine weitere Besonderheit erwartet die Besucher der Kupferstädter Weihnachtstage am Freitag, 2. Dezember, wenn ab 14 Uhr der Coca-Cola-Truck Station auf dem Kaiserplatz macht. Um 14.30 Uhr beginnt das Showprogramm. Im Rahmen der Weihnachtstour werden auch Stolberger Akteure auftreten. Die „City Starlights” und Kinder der Tagesstätte Pirolweg tragen ebenso zum Programm bei wie Gospel Sänger, der „Santa Claus” sowie Weihnachtslieder, Gedichte und Spiele durch den Veranstalter.

Für 19.30 Uhr ist die beleuchtete Ausfahrt des Weihnachts-Trucks geplant. Wenn der Coca-Cola-Truck am Donnerstag Station auf dem Kaiserplatz macht, dann werden auch die Weihnachtsmärkte auf und in der Burg sowie auf dem Alter Markt jeweils von 16 bis 20 Uhr geöffnet sein.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert