Alle Kampftechniken werden im Lehrgang gemischt

Von: dim
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Einen hochwertigen Lehrgang zur praxisorientierten Selbstverteidigung bietet der Verein Freefight-Stolberg von Dienstag, 9. Mai, bis Freitag, 12. Mai, an.

Für die Schulungen hat der Stolberger Verein die ACDS-Kampfschule aus Bern (Schweiz) gewonnen, die wiederum bei dem Lehrgang in der Kupferstadt von Amaro Bento aus Portugal unterstützt wird, der das Selbstverteidigungssystem ACDS entwickelt hat.

Das „Ambo Combat and Defence System“ entstand mit der Absicht, ein System zu entwickeln, das sehr individuellen Anforderungen an ein Kampfsporttraining gerecht wird. Dabei wurde das „Rad nicht neu erfunden“, sondern das System ACDS mischt Techniken vieler unterschiedlicher Kampfkünste wie Krav Maga, Boxen, Sanda, Tactical, Mixed Martial Arts und Kick- und Thaiboxen.

So ist ACDS ein Kampfsport für Jedermann – egal welches persönliche Ziel hinter dem Training steht. „Dementsprechend können wir bei dem Lehrgang an den einzelnen Abenden verschiedene Schwerpunkte setzen“, beschreibt Horst Seninger von Freefight-Stolberg die Ziele des ehrgeizigen Projekts.

Einzeln oder gesamt

An den Schulungen, die jeweils ab 18 Uhr in der Turnhalle der Grundschule Hermannstraße stattfinden, können Interessierte sowohl an einzelnen Abenden teilnehmen (Kostenbeitrag 10,- Euro je Abend), als auch den kompletten Lehrgang absolvieren (Kostenbeitrag 20,- Euro für alle vier Abende). Am Dienstag, 9. Mai, stehen Kick- und Thaiboxen auf dem Programm, Stockkampf und Messerabwehr werden am Mittwoch, 10. Mai, trainiert.

Der Lehrgang setzt sich mit praxisnaher Selbstverteidigung am Donnerstag, 11. Mai, fort, und Festlege- und Fixierungstechniken für Polizei und Sicherheitskräfte werden schlöießlich am Freitag, 12. Mai, eingeübt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert