Alina Vygen sichert sich gleich mehrere Titel am Netz

Von: ani
Letzte Aktualisierung:
13114728.jpg
Alina Vygen überzeugte in dieser Saison gleich bei mehreren Wettbewerben. Foto: A. Bouamoud

Stolberg. Eine sehr erfolgreiche Saison geht für den Stolberger SV-Tennis mit der Clubmeisterschaft zu Ende. So schafften die Herren 65 den Gruppensieg und feierten damit den Aufstieg in die Verbandsklasse.

Ebenfalls Meister wurden die Herren 40, welche in der kommenden Saison auf diese Weise in der zweiten Bezirksliga spielen werden. Alle übrigen Mannschaften des Vereins belegten sichere Mittelfeldplätze.

Die Herren Hobby-Mannschaften wurden jeweils Vizemeister in ihren Gruppen. Die Damen wurden Vierte in ihrer Gruppe. Gleichzeitig waren zahlreiche Zuschauer vor Ort, denen sportlich interessante und vor allen Dingen fairen Matches geboten wurden.

Sehr erfreut zeigte sich Sportwart Uli Schulden mit der Beteiligung bei der diesjährigen Clubmaisterschaft. So konnte man auch in diesem Jahr wieder in sieben Disziplinen die Clubmeister ermitteln. „Besonders überraschend“ trat in diesem Jahr die 14-jährige Teilnehmerin, Alina Vygen, auf. Sie gewann bei der Clubmeisterschaft in der Gruppe Damen. Und darüber hinaus auch noch bei der Stadtmeisterschaft in Eschweiler. Zum dritten Mal in Folge holte sie sich dort bereits den Titel. Dieses Jahr bei den Juniorinnen U14.

Durch Siege gegen Natalja Anders (ESG Tennis) bei einem 6:0, traf sie im Halbfinale auf Paula Esser (ESG Tennis). Auch hier gab es einen deutlichen 6:1, 6:1-Erfolg. Das Finale gewann Alina gegen Luisa Bunzeck (ESG Tennis) überlegen mit 6:3 6:0.

Erst im Finale Juniorinnen U18 wurde sie durch Nadja Reisgen (VfL Langerwehe) gestoppt. Der erste Vorsitzende Ingo Greiser bedankte sich bei den Teilnehmern und Teilnehmerinnen der erfolgreichen Clubmeisterschaft für die fairen Spiele und nahm mit Sportwart Schulden die Siegerehrung vor.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert