Alarmknopf gedrückt im Krankenhaus

Von: -jül-
Letzte Aktualisierung:
12630994.jpg
Gegen 12.22 Uhr wurde im Bethlehem-Krankenhaus unbegründet ein Feueralarmknopf gedrückt. Archivbild: Eisenmenger

Stolberg. Nahezu zeitgleich musste die Stolberger Feuerwehr am Mittwochmittag zwei Einsätze erledigen, die letztlich kein Eingreifen erforderten.

Gegen 12.22 Uhr wurde im Bethlehem-Krankenhaus mittels ein Feueralarmknopfes eine Alarmierung ausgelöst. Neben Kräften der Hauptwache rückten die Löschgruppen Atsch, Donnerberg und Mitte aus.

Als gegen 14.13 eine erneute Alarmmeldung auf diesem Weg die Wache erreichte, verdichtete sich der Verdacht, dass die Ursache nicht eine böswillige Alarmierung, sondern ein technsicher Defekt sein kann. Wenige Minuten nach dem ersten Einsatz alarmierte ein Anwohner des Erlenwegs die Feuerwehr, weil im Nachbarhaus ein Brandmelder anschlug. Beim Eintreffen der ersten Kräfte hatte der Bewohner bereits das angebrannte Essen beseitigt und den Rauch aus der Wohnung gelüftet.

Leserkommentare

Leserkommentare (3)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert