Aktive Stolberger Senioren: Herbert von Rüden bleibt Vorsitzender

Von: Leona Otte
Letzte Aktualisierung:
14375355.jpg
Die Mitglieder sind ihrem Verein treu. Die Jubilare des Vereins Aktive Stolberger Senioren nach der Urkunden- und Rosenübergabe. Foto: L. Otte

Stolberg. Ganze 955 Jahre sind einige Mitglieder der „Aktiven Stolberger Senioren“ ihrem Verein bislang treu. Natürlich nicht linear, sondern zusammengerechnet. Diese Besonderheit wurde jetzt bei der vergangenen Mitgliederversammlung im ökumenischen Gemeindezentrum deutlich.

Etwa 50 Senioren und Seniorinnen haben sich am Freitag – ganz nach ihrem Motto „Immer in Bewegung – auf den Weg gemacht, um an der Veranstaltung teilzunehmen und über Begebenheiten und Neuerungen informiert zu werden.

Zu Beginn der Versammlung verwiesen Hildegard Nießen, Ehrenamtsbeauftragte der Stadt, sowie Ehrenamtlerin Anita Strauch auf den Mobilen Bücherdienst, der seit November auf Stolbergs Straßen unterwegs ist, um Menschen mit eingeschränkter Beweglichkeit Medien der Stadtbücherei bis ins Haus zu liefern. Ein Service der Aktiven Stolberger Senioren.

Folglich bat Herbert von Rüden, der Vorsitzende des Vereins, die diesjährigen Jubilare nach vorne. Insgesamt 20 Mitglieder wurden für ihre 10-, 20- ,25- ,30- und 35-jährige Mitgliedschaft bei den Aktiven Stolberger Senioren mit einer Urkunde und einer Rose geehrt. Dabei waren längst nicht alle 50 Jubilare mit ihren stolzen 955 Mitgliedsjahren vertreten: „Ich freue mich, dass ich jetzt schon seit 1987 mit dabei bin und fühle mich immer noch sehr wohl“, äußerte die Seniorin Johanna Derichs, die im Rahmen sportlichen Aktivitäten insbesondere eine Leidenschaft für Schwimmen und Gymnastik hegt. Vor allem die Tatsache, dass sie sich, umgeben von so netten Leuten, fit halten könne, sei für sie stets Anlass gewesen, um bei den „Aktiven Stolberger Senioren“ zu bleiben.

Grund dazu gibt es allemal, denn nicht nur die sportlichen Angebote mit 23 Gruppen, welche von der Atsch bis hin nach Gressenich über ganz Stolberg verteilt sind, sondern auch andere Aktivitäten stehen bei dem Verein im Vordergrund.

Das ging unter anderem aus dem Tätigkeitsbericht zum abgelaufenen Jahr hervor. So fanden im vergangenen Jahr, neben Wanderungen, Tanzaufführungen und dem Herbst- und Grillfest, auch Ausflüge nach Bad Griesbach oder zu der Show „Holiday on Ice“ statt.

Der Bericht der Schatzmeisterin des Vereins, Marianne Vonhoegen, und der des Kassenprüfers, Wolfgang Rüther, gingen ohne Beanstandungen über die Bühne. Ebenso verliefen zum Abschluss die Vorstandswahlen reibungslos.

Wie sehr das Gremium das entgegengebrachte Vertrauen der Mitglieder genießt, zeigte sich in dessen Wahlentscheidung: Der komplette Vorstand wurde in seinem Amt bestätigt.

Vorstand bestätigt

Vorsitzender blieb demnach Herbert von Rüden; 2. Vorsitzender Lothar Pauls; 1. Schatzmeisterin ist weiterhin Marianne Vonhoegen; 2. Schatzmeister Josef Zimmermann; 1. Schriftführerin Annemarie Steckenborn; 2. Schriftführerin Marita von Rüden. Als Geschäftsführerin wurde Ingrid Pauls bestätigt. Beisitzer im Vereinsvorstand sind Gertrud Matmann und Eckhard Reimann; Kassenprüfer Sibylle Beisicht sowie Wolfgang Rüther.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert