Agentur zählt einen einzigen Arbeitslosen weniger als im Mai

Letzte Aktualisierung:
arbeitslos
Die Stolberger Quote liegt jetzt bei 9,6 Prozent, bezirksweit bei 8,1 Prozent. Foto: dapd

Stolberg. Die Agentur für Arbeit hat im Juni in Stolberg exakt einen Arbeitslosen weniger gezählt als im Mai. 2774 (21 mehr als vor einem Jahr) entsprechen einer Quote von 9,6 Prozent. Vor einem Jahr belief sie sich auf 9,7 Prozent.

Es meldeten sich 402 Personen - neu oder erneut - arbeitslos, 19 weniger als vor einem Jahr, und gleichzeitig beendeten 398 Personen ihre Arbeitslosigkeit (-99).

Seit Jahresbeginn gab es insgesamt 2800 Arbeitslosmeldungen: Das ist ein Minus von 78 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum; demgegenüber stehen 2730 Abmeldungen von Arbeitslosen (+30).
Der Bestand an Arbeitsstellen ist im Juni um 33 auf 216 Stellen gesunken. Im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es 11 Arbeitsstellen weniger.

Arbeitgeber meldeten im Juni 50 neue Arbeitsstellen, 37 weniger als vor einem Jahr. Seit Januar gingen 428 Arbeitsstellen ein, gegenüber dem Vorjahreszeitraum ist das eine Abnahme von 53.

Im Gesamtbezirk der Agentur für Arbeit Aachen waren Ende Juni 32 942 Menschen arbeitslos - 1227 (3,6 Prozent) weniger als vor einem Jahr.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert