Stolberg - Ärztin veröffentlicht ersten Teil von Krimireihe „Tatort San Diego”

Ärztin veröffentlicht ersten Teil von Krimireihe „Tatort San Diego”

Von: Dirk Müller
Letzte Aktualisierung:
Buch-Kleiker-BU
Dr. Helena Kleiker tauscht an den Wochenenden das Stethoskop gegen die Tastatur aus, um ihre spannenden Krimis zu schreiben. Foto: D. Müller

Stolberg. Die Schwestern Margret Russel und Alice Studtwell führen in San Diego (Kalifornien, USA) erfolgreich die Firma „Russels Natural Cosmetics”, die ihr 50-jähriges Betriebsjubiläum begeht. Überschattet werden die Feierlichkeiten von anonymen Drohungen gegen das Unternehmen sowie gegen Familienmitglieder.

Die Situation spitzt sich zu, als in der Folge Studtwells Kinder entführt werden und auf Russel hinterrücks ein Mordanschlag verübt wird.

Detective Mark Thaler, Leiter der Mordkommission San Diego, schaltet sich ein, und auch die mit Russel befreundete Ärztin Dr. Frances Bruné ist hartnäckig bemüht, den Fall zu lösen...

„Tatort San Diego - Späte Rache” ist das Erstlingswerk der Kupferstädter Ärztin Dr. Helena Kleiker und gleichsam der literarische Auftakt einer Krimireihe. „Es sind in sich abgeschlossene Handlungen, lediglich die Protagonisten sind die selben”, betont die Autorin, die sowohl in Medizin als auch in Mikrobiologie promovierte und ihr Fachwissen in die Handlungen ihrer Bücher einfließen lässt. „Es sind ruhige Krimis, eher subtil als blutig oder brutal”, beschreibt Kleiker, deren fiktive Morde nicht durch Schusswaffen oder Gewalt, sondern mittels Gift geschehen. So beschäftigt sie sich als praktizierende Ärztin wochentags mit Medikamenten und Heilpflanzen, während in der Natur vorkommende Gifte ihre Wochenenden, an denen sie schreibt, bestimmen.

Lesung auf dem Hammerberg

Die begeisterte Leserin hatte zunächst nur als Hobby selbst geschrieben, aber sich durch den Zuspruch von Freunden entschieden, der Öffentlichkeit ebenfalls spannende Stunden zu bereiten. Anteil an dieser Entscheidung hatte auch einer ihrer Patienten: Der in Stolberg geborene Autor Günter Mommertz („Die harten Jahre”) ermutigte Kleiker nach erfolgter Lektüre, ihre Bücher veröffentlichen zu lassen.

Sechs Krimis hat sie bereits verfasst, und zehn bis zwölf sollen es in der Reihe werden. Schon für April ist das Erscheinen des nächsten „Tatorts San Diego” geplant, den Kleiker bei einer Autorenlesung im Skulpturengarten, Hammerberg 13, am Sonntag, 10. April, von 11 bis 12.30 Uhr vorstellen will. Bei dem amerikanischen Tatort werde es allerdings nicht bleiben, stellt die Autorin in Aussicht. „Nicht alle Handlungen sind in Kalifornien angesiedelt. Auch bei einem Urlaub in Italien wird es kriminell, und auf der Suche nach ihren familiären Wurzeln begeben sich die Helden nach Deutschland und ermitteln in drei Fällen an der Mosel”, erklärt Frau „Dr. Dr. Krimi”.

„Tatort San Diego - Späte Rache” von Helena Kleiker. Paperback, 345 Seiten, PeBo Verlag, ISBN 978-3-939257-09-7.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert