Stolberg - Abitur: Goethe- und Ritzefeld-Gymnasium kalkulieren mit neun Jahren

Abitur: Goethe- und Ritzefeld-Gymnasium kalkulieren mit neun Jahren

Von: -jül-
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Die Details zur neuen Regelung der gymnasialen Schullaufbahn stehen noch aus, aber die Rückkehr zum Abitur nach neun Jahren als Regelzeit, die CDU und FDP derzeit in Düsseldorf vereinbaren, wird wohl absehbar auch in Stolberg greifen.

„Wenn neun Jahre wieder zur Regel werden, glaube ich nicht, dass wir eine Ausnahme nach unten werden“, sagt Bernd Decker „ohne der Schulkonferenz vorgreifen zu wollen“. Dass die Entscheidung in diesem Gremium fällt, hält der Direktor des Goethe-Gymnasiums für „etwas unglücklich“, da die Akteure von heute Entscheidungen für die Schüler von morgen treffen. „Aber eine bessere Idee habe ich auch nicht“, so Decker.

„Alleine schon aus taktischen Gründen“, so Ulrich Boddenberg, „wird wohl auch das Ritzefeld-Gymnasium zum Abitur nach neun Jahren zurückkehren.“ Das sagt der Direktor mit Blick auf die Gesamtschulen, die einige Eltern vor lauter Angst vor G8 bevorzugen würden.

„Vielleicht können wir so einige Schüler zurückgewinnen“, meint Boddenberg. Dabei sei die Angst vor G8 reine Meinungsmache, denn „es gibt keine Fakten“, die belegen würden, dass das Abitur in acht Jahren schwieriger sei. Ebenso wie Burkhard Klein als sein Vorgänger am „Ritze“ habe er an seinem damaligen Kölner Gymnasium den Doppeljahrgang beim Abitur analysiert. „In beiden Schulen hat der G8-Jahrgang besser abgeschnitten“, berichtet Ulrich Boddenberg.

Und wenn die Eltern glauben würden, dass das zukünftige Abitur nach neun Jahren wieder dem früheren G9 entsprechen würde, „dann werden diese Eltern sich noch sehr wundern“, erwartet Boddenberg.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert