Ab Montag: Weitere Baustellen auf der Sebastianusstraße

Von: -jül-
Letzte Aktualisierung:
sebastianusstraße
Die Sebastianusstraße gehört zu den vielbefahrensten Straßen in Stolberg. Foto: Lange

Stolberg. Am Montag, 14. November, werden die Vollsperrung der Sebastianusstraße (L 236) in Höhe Kirche sowie die ortsnahe Umleitung durch die Hamm wieder eingerichtet. Ebenso besteht die weiträumige Umleitung durch die Buschmühle (L 221) weiter, teilte die Stadtverwaltung am Freitag mit. Mittlerweile sei die bis dato ausstehende Einweisung in die Thyssengasleitung erfolgt.

Zu den Verschiebungen nimmt noch einmal Tobias Röhm Stellung: Ursprünglich sollten die im Juni vom Verkehrsausschuss beschlossenen Maßnahmen zur Verkehrssicherung bereits Ende August beginnen, so der Technische Beigeordnete.

Sie wurden verschoben, weil der Landesbetrieb Straßenbau zwischenzeitlich doch den Vollausbau der Fahrbahn im Bereich der neu zu gestaltenden Bushaltestellen befürwortete. Zudem folgte er den Wünschen der Stadt nach weiteren Ausbesserungen in der Fahrbahndecke. Dies hatte zur Folge, dass die Entsorgung belasteten Erdreiches zu klären und eine Kostenübernahme durch den Landesbetrieb abzuschließen war. Zudem wurden die umfangreicheren Arbeiten interessant für die Versorgungsträger, die sich nach interner Überprüfung und einer vergleichsweise kurzen Planungsphase nun an diese Baumaßnahme anschließen können.

Das habe zwar zu einer Unterbrechung der geplanten Arbeiten geführt, so Röhm. „aber der nunmehr festgelegte Umfang der Gesamtmaßnahme ist jedoch für die Nutzer und Anwohner der Straße von deutlichem Vorteil“. Aus den punktuellen städtischen Straßenbaumaßnahmen sei eine deutlich umfangreichere und für die Stadt vorteilhaftere Gesamtmaßnahme zur Verbesserung der Verkehrssicherheit der Anlieger der Sebastianusstraße geworden, erklärte Röhm.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert