150 Fahrer kämpfen um den EM-Titel

Letzte Aktualisierung:
Am ersten Oktoberwochenende ri
Am ersten Oktoberwochenende richtet die MSIG Gressenich die „Classictrial-EM” aus. Foto: dapd

Stolberg-Gressenich. Trialsportbegeisterte Zuschauer sollen am Samstag und Sonntag, 1. und 2. Oktober, den Weg nach Gressenich finden. An diesem Wochenende veranstaltet die Motorrad-Sport-Interessengemeinschaft (MSIG) Gressenich auf ihrem Motorsportgelände zwischen Werth und Gressenich die Endläufezur „Classictrial-Europameisterschaft” und Seitenwagen-Europameisterschaft 2011.

Wieder werden etwa 150 Fahrer aus dem gesamten Bundesgebiet und weiteren acht Nationen erwartet. Der Eintritt ist wie immer frei. Abends findet eine Trialparty mit Livemusik statt.

Am Sonntag erfolgt um 10.30 Uhr der erste Startschuss. Für die MSIG Gressenich ist in der „Solo-Klasse” Bernd Kreutz auf seiner 350 Royal Enfield mit von der Partie. Nach zwei überragenden Siegen in Belgien und Holland hat er die besten Chancen auf den Gesamtsieg in der Europameisterschaft.

Bei den Gespannen gehen Axel und Nicolas Kreutz mit ihrer funkelnagelneuen Sherco an den Start, während der Bruder mit Beifahrerin Inga Vyskocil eine schon betagte Montesa einsetzen wird. Gute Siegchancen haben hier ebenfalls die für die MSIG Gressenich startenden Gespanne Michael Franken/Nils Vyskocil und Tom/Jana Grossmann.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert