14-Jähriger mit Messerstichen im Gesicht verletzt

Von: kol
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Schwer verletzt worden ist am Freitagabend ein 14-jähriger Junge bei einer Auseinandersetzung zwischen Jugendlichen auf dem Parkplatz eines Supermarkts an der Zweifaller Straße.

Dort war es um kurz vor 20 Uhr zunächst zu einem verbalen Streit zwischen zwei Gruppen gekommen, deren Beteiligte nach Polizeiangaben alle zwischen 14 und 16 Jahre alt waren.

Im Verlauf dieses Streits schlugen nach bisherigen Erkenntnissen drei Jugendlichen aus der einen Gruppe auf einen Jungen der anderen Gruppe ein, der sich daraufhin mit einem Messer wehrte und um sich schlug.

Dabei erlitt ein 14-Jähriger so schwere Schnittverletzungen, dass er zunächst ins Stolberger Bethlehem-Krankenhaus und später zur weiteren Behandlung ins Aachener Klinikum gebracht werden musste. Lebensgefahr besteht nach Angaben der Polizei aber nicht.

Weil diese schnell vor Ort war, konnte sie alle Beteiligten noch vor Ort aufgreifen und ihre Personalien sicherstellen. Die Jugendlichen wurden anschließend in die Obhut ihrer Eltern übergeben. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet, die Ermittlungen laufen derzeit noch an.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert