Stolberg/Roetgen - 14-Jähriger im Bus beraubt

14-Jähriger im Bus beraubt

Letzte Aktualisierung:

Stolberg/Roetgen. Ein 14-jähriger Schüler aus Roetgen ist am Montagabend in einem Linienbus zwischen Simmerath und Mulartshütte von einem Jugendlichen beraubt worden.

Der Junge musste anschließend mit Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht worden. Von dort konnte er nach ambulanter Behandlung entlassen werden.

Der Junge hatte im Bus gesessen und mit einem mp3-Player Musik gehört, als sich der Täter neben ihn setzte und bat, die Musik mithören zu dürfen. Als der Junge ihm den mp3-Player hinhielt, griff der Täter danach und gab das Gerät nicht mehr zurück.

Der Junge telefonierte daraufhin per Handy mit seiner Mutter, um Hilfe zu bekommen. Der Unbekannte entriss dem Jungen dann auch noch das Handy.

Der Täter forderte den Jungen schließlich auf, an der nächsten Haltestelle in Mulartshütte mit ihm gemeinsam auszusteigen. Dann bekomme er seine Sachen wieder.

Doch anstatt dem Jungen die Geräte wiederzugeben, schlug er ihm mit der Faust ins Gesicht und flüchtete. Passanten fanden den Jungen auf dem Boden liegend und verständigten den Rettungsdienst. Die Sanitäter brachten den 14-Jährigen ins Krankenhaus.

Nach der Behandlung suchten der Junge und seine Mutter die Polizeiwache auf und erstatteten Strafanzeige gegen den unbekannten Täter. Beschreibung: Schwarzafrikanisches Äußeres, 17 bis 18 Jahre alt, hatte in beiden Ohren schwarz-weiße Ohrringe, kurze Haare. Er trug zur Tatzeit eine weiße Kappe und ein weißes Sweatshirt.

Hinweise nimmt die Polizei in Stolberg unter der Rufnummer 02402 9577-33201 entgegen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert