Zahl der Autodiebstähle deutlich gestiegen

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Symbol Autodieb Auto Autoknacker Autoaufbruch Autodiebstahl Blaulicht Polizei Foto: Colourbox
Steigende Zahlen: Organisierte Banden könnten die Grenznähe nutzen, um Autos zu stehlen.

Städteregion Aachen. Immer mehr Autodiebstähle in der Städteregion Aachen - die Polizei geht von organisierten Tätergruppen aus, deren Spur ins benachbarte Ausland führt. Das zeigt ein aktueller Fall: Ein hochwertiges Auto aus Aachen wurde auf einem Lkw in Richtung Polen gefunden.

Nach Angaben der Polizei hatten unbekannte Täter in der Nacht von Montag auf Dienstag einen Range Rover aus einer Einfahrt in der St.Vither-Straße, einen grauen BMW X1 aus der Horbacher Scherbstraße und einen schwarzen BMW vor einem Haus in Kohlscheid gestohlen. Am Dienstagvormittag zwischen 10 und 13.20 Uhr entwendeten Diebe einen schwarzen 3er-BMW aus einem Parkhaus in der Würselener De-Gasperi-Straße.

Bisher ist nur der graue Range Rover wieder aufgetaucht: Die Polizei fand ihn in der Nacht zum Mittwoch bei einer Fahrzeugkontrolle. Er befand sich mit einem weiteren in Nordrhein-Westfalen gestohlenen Auto auf einem Lkw mit dem Fahrtziel Polen.

Die Ermittler nehmen Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen unter der Rufnummer 0241/957731301 oder 0241/957734210 (außerhalb der Bürozeiten) entgegen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert