Wandertag der Städteregion: Am Tiefenbach entlang laufen

Von: red
Letzte Aktualisierung:

Städteregion. „Raus aus dem Alltag – Rein in den Buhlert!“: So lautet das Motto des großen Familienwandertages, den die Städteregion am Sonntag, 16. Juni, veranstaltet. Ausrichter ist der RSV Hertha Strauch 1921, auf dessen Sportplatz an der Sonnenstraße in Simmerath-Strauch die Teilnehmer starten sowie ihre Wanderung beenden werden.

Wie üblich bei den Wandertagen der Städteregion, an denen erfahrungsgemäß bei gutem Wanderwetter bis zu 1000 Erwachsene und Kinder teilnehmen, stehen drei unterschiedliche Strecken von fünf, 15 und 25 Kilometer Länge zur Auswahl, die alle auch für Nordic Walking geeignet sind. Die Kurzstrecke ist auch mit dem Kinderwagen oder dem Rollstuhl zu bewältigen. Der Großteil der Strecken verläuft entlang des idyllischen Tiefenbachs. Die mittellange und die lange Route führen zudem durch die wunderschöne Waldlandschaft des Buhlerts. Wer sich für die längste Wandertour entscheidet, wird auch ein Stück am Huschelsbach entlang geführt.

Feste Startzeiten gibt es übrigens nicht, und auch keine Zeitvorgaben, innerhalb derer die drei Strecken absolviert6 sein müssen. Losgehen können die Wanderfreunde einzeln oder in Gruppen zwischen 8 und 11 Uhr. An der Strecke sowie am Ziel gibt es kostenlos Tee. Zu günstigen Preisen werden Kaffee, Kuchen, Erbsensuppe und Gegrilltes angeboten. Auch für die musikalische Unterhaltung ist am Start- und Zielort gesorgt, und Spielangebote für Kinder gibt es auch.

Ein Startgeld wird nicht erhoben. Zudem erhält jeder Teilnehmer kostenlos einen „Wandertaler“ als bleibende Erinnerung. Und eine Anmeldung ist nur für Gruppen mit mehr als 15 Teilnehmern erforderlich. Die drei größten angemeldeten Gruppen erhalten einen Pokal, den Volkslaufwart Karl-Heinz Plum stiftet. Anmeldungen nehmen die Mitarbeiter der Pressestelle der Städteregion ab sofort unter Telefon 0241/5198-1305 oder per E-Mail pressestelle@staedteregion-aachen.de entgegen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert