Aachen/Städteregion - Waffenamnestie: Bisher knapp 50 scharfe Schusswaffen abgegeben

Waffenamnestie: Bisher knapp 50 scharfe Schusswaffen abgegeben

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
skldjfn
Bei der Aachener Polizei sind bisher knapp 50 Schusswaffen abgegeben worden - die meisten davon funktionsfähig. Foto: Polizei

Aachen/Städteregion. Die Waffenamnestieregelung, bei der Besitzer eigentlich erlaubnispflichtige Schusswaffen straffrei abgeben können, zeigt offenbar Wirkung: Innerhalb eines Monats wurden bei der Aachener Polizei bereits knapp 50 scharfe Schusswaffen abgegeben.

Die abgegebenen Waffen und die zugehörige Munition seien in fast allen Fällen funktionstüchtig gewesen, wie die Polizei berichtet. Die meisten Waffen wurden nach Angaben der bisherigen Besitzer beim Entrümpeln gefunden. Fast alle Altersgruppen hätten von der Amnestieregelung gebraucht gemacht, so die Polizei.

Die Amnestie gilt noch bis Anfang Juli 2018. Für Fragen stehen die Experten der Waffenbehörde im Polizeipräsidium Aachen unter den Rufnummern 0241/9577-61102, -21 oder -22 sowie per E-Mail an za11waffen.aachen@polizei.nrw.de zur Verfügung.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert