Raubüberfälle auf Spielhallen: Täter auf der Flucht

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Spielautomat
Gleich zweimal an einem Tag versuchten Räuber eine Spielhalle in Stolberg und eine weitere in Eschweiler auszurauben. Beiden Tätern gelang die Flucht. Foto: dpa

Stolberg/Eschweiler. Zwei Überfälle auf Spielhallen haben am Sonntag für Aufregung in Stolberg und Eschweiler gesorgt. Am frühen Morgen überfiel ein maskierter Mann eine Spielhalle Auf der Mühle in Stolberg, am Abend versuchte ein Räuber in einer Spielhalle auf der Bergrather Straße in Eschweiler Bargeld zu ergaunern.

Beim ersten Überfall am Morgen lauerte der Räuber, der komplett schwarz gekleidet war und mit einem roten Tuch sein Gesicht verdeckte, einer Angestellten in der Spielhalle in Stolberg auf. Als sie um kurz vor 6 Uhr die Spielhalle betrat, hielt ihr der Täter die Pistole vor und forderte Bargeld. Als er dies ausgehändigt bekam, flüchtete er. Nach Angaben der Polizei fehlt von ihm jede Spur. Die Angestellte der Spielhalle blieb unverletzt.

Der zweite Räuber versuchte es in der Spielhalle auf der Bergrather Straße in Eschweiler. Mit einer Pistole bewaffnet betrat der Räuber die Spielhalle und zwang die Angestellte, die Tageseinnahmen herauszugeben. Geld war allerdings zu diesem Zeitpunkt keines mehr da. Als ein Gast den Räuber anschrie, er solle abhauen, gab der Räuber irritiert auf und flüchtete. Die Spielhallenaufsicht erlitt einen Schock.

Der Täter soll ungefähr 20 Jahre alt und 1,70 Meter groß sein, er war dunkelhäutig, sprach fließend Deutsch, trug eine Kapuze, schwarze Jogginghose mit gelben Streifen und eine dunkelblaue Sportjacke. Während der Tat hatte er einen Schal über den Mund gezogen.

Hinweise für beide Taten nimmt die Aachener Polizei unter der Rufnummer 0241/95770 entgegen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert