Städteregion - Einbruchserie: Mehr als 30 Taten in der Städteregion

Einbruchserie: Mehr als 30 Taten in der Städteregion

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Einbrecher Symbol Einbruch Polizei Blaulicht Foto: Colourbox
Eine Einbruchserie am Wochenende hält die Polizei der Städteregion in Atem. Symbolfoto: Colourbox

Städteregion. Eine Serie von Einbrüchen und Einbruchsversuchen verzeichnete die Polizei der Städteregion am Wochenende.

Von Freitagabend bis Sonntagabend nahm die Polizei in der Region insgesamt 34 Taten auf, darunter zehn Versuche. Die Täter erbeuteten vor allem Geld, Schmuck, Unterhaltungselektronik, Sparbücher, ein Ceranfeld, eine Damenhandtasche und Computer.

In Aachen wurden die Kriminellen 23 Mal aktiv, und zwar in Wilhelmstraße, Sandkaulstraße, Schlossweiherstraße, Morillenhang, Roermonder Straße, Vaalser Straße, Adele-Weidtmann-Straße, Diepenbenden, Reichsweg, Maarweg, Breitbendenstraße, Eynattener Straße, Kaiserstraße, Joseph-von-Goerres-Straße, Passstraße, Friedrichstraße, Merowingerstraße, Hofenbornstraße und Raafstraße.

Vier Taten wurden in Würselen verzeichnet, nämlich in Ahornstraße, Auf dem Troppenbruch, Nadlerweg und Gouleystraße.

In Eschweiler schlugen die Einbrecher in der Hölderlinstraße, der von-Palant-Straße und An Wardenslinde zu.

In Simmerath waren Häuser in der Grünentalstraße und Auf dem Dresch betroffen, in Herzogenrath eines in der Wolfstraße, in Alsdorf eines Am Rodelberg.

Hinweise auf die Täter gibt es bislang nicht. 

Leserkommentare

Leserkommentare (11)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert