Städteregion - Ehrenamtler bereichern vielerorts das Schulleben

Ehrenamtler bereichern vielerorts das Schulleben

Letzte Aktualisierung:

Städteregion. Die Stiftung ehrenamtliches Engagement zeichnet in diesem Jahr Menschen aus, die sich in besonderer Weise für andere Menschen im Schulalltag engagieren. Vorschläge können noch bis zum bis 30. September eingereicht werden.

Der Preis steht in diesem Jahr unter dem Motto „Ehrenamt macht Schule – Schule macht Ehrenamt“ und wird in drei Kategorien verliehen: In der Kategorie „Gemeinsam engagiert“ werden Initiativen, Gruppen oder Vereine ausgezeichnet, in der Kategorie „Einsatz für die gute Sache“ eine Einzelperson, die durch ihr dauerhaftes Engagement Beispiel für andere ist, und in der Kategorie „Nachwuchs mit Idealen“ geht es um junge Menschen, die sich in besonderer Weise engagieren.

Schule ist weit mehr als ein Ort reiner Wissensvermittlung. Schule vermittelt auch Werte. In vielen Schulen ist ehrenamtliches Engagement fester Bestandteil des Alltags. Viele schulische Aktivitäten ließen sich gar nicht mehr realisieren, wenn sich nicht engagierte Ehrenamtler einbringen würden, sei es beim gesunden Schulfrühstück, der Mittagsverpflegung oder anderen Aktivitäten, die für ein vielfältiges Schulleben unerlässlich sind.

Das Engagement von Menschen in Schulen „ist so bunt und so vielfältig wie das Leben“, sagt Helmut Etschenberg, Städteregionsrat und Vorsitzender der Stiftung für ehrenamtliches Engagement. „Deren nachhaltiges Engagement ist unerlässlich für eine funktionierende Gesellschaft. Insofern war es ein Glücksfall, dass die Sparkasse Aachen anlässlich ihres 175-jährigen Bestehens das Stiftungskapital in Höhe von 1,75 Millionen Euro zur Verfügung gestellt hat und wir so Ehrenamtler nicht nur ideel, sondern auch finanziell unterstützen können.“ In diesem Jahr wird ein Preisgeld von insgesamt 8000 Euro ausgeschüttet.

Für Hubert Herpers, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Aachen und stellvertretender Vorsitzender der Stiftung, ist die Förderung von ehrenamtlichem Engagement in doppelter Weise eine Selbstverständlichkeit: „Wir sind als Sparkasse Aachen in der Region zu Hause und unterstützen das Ehrenamt daher gerne und in vielfältiger Weise. Für mich persönlich war es auch selbstverständlich, dass ich mich in der Stiftung aktiv mit einbringe. Es ist immer wieder sehr schön zu erleben, wie facettenreich das Ehrenamt in unserer Gesellschaft ist.“

Vorschläge für die Auszeichnung können noch bis zum 30. September eingereicht werden bei: „Stiftung ehrenamtliches Engagement“, Zollernstrasse 10, 52070 Aachen, oder per E-Mail an stifterpreis@staedteregion-aachen.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert