CDU wechselt Stellvertreter-Riege fast komplett aus

Von: Udo Kals
Letzte Aktualisierung:

Herzogenrath. Mit zwei neuen Gesichtern will der fünfköpfige Vorstand der CDU Aachen-Land die Christdemokraten zwischen Baesweiler und Monschau durch die kommenden zwei Jahre führen.

Während sich Parteichef Axel Wirtz (Stolberg) wie seine Stellvertreterin Margareta Ritter (Monschau) und Schatzmeisterin Josefine Lohmann (Würselen) auf dem Kreisparteitag am 25. November in Herzogenrath erneut zur Wahl stellt, kandidieren die seit 2003 amtierenden Vize-Vorsitzenden Helmut Brandt (Alsdorf) und Frank Kortz (Eschweiler) nicht mehr.

Ihre Plätze sollen Hendrik Schmitz (Baesweiler), der Bezirksvorsitzender der Jungen Union und NRW-Vorstandsmitglied der CDU ist, sowie der Eschweiler Vize-Parteichef Marc Müller einnehmen.

Dies sieht der Vorschlag des CDU-Vorstands aus, dem alle Stadt- und Gemeindeverbänden „einvernehmlich zugestimmt haben”, wie Wirtz betont. Weitere Kandidaturen liegen nach seinen Angaben bislang nicht vor.

Wirtz, seit 1999 CDU-Chef, sieht wie Brandt den Personalwechsel vor allem mit Blick auf Schmitz auch als bewusste Verjüngung des Vorstands an. „Wir müssen jungen Leuten die Chance geben, in Funktionen hineinzuwachsen. Daher muss man bereit sein, Posten aufzugeben”, meint der 61-jährige Bundestagsabgeordnete.

Und er hofft, dass der 33-jährige Schmitz mit breiter Mehrheit gewählt wird. „Er ist ein sehr engagierter junger Mann. Das wäre ein gutes Signal”, sagt Brandt, der dem Vorstand als kooptiertes Mitglied erhalten bleibt. Nur unwesentlich verjüwngt sich der Vorstand hingegen durch Wechsel von Kortz (42) auf Müller (36).

Neben den Personalfragen soll es beim Parteitag auch um Inhaltliches gehen. Als Gastredner wird der CDU-Fraktionschef im Landtag, Karl-Josef Laumann, den Blick auf die Politik an Rhein und Ruhr werfen. Wirtz wird sich der Städteregion widmen. Und er betont bereits jetzt: „Die CDU bekennt sich eindeutig zur Städteregion und steht hinter Städteregionsrat Helmut Etschenberg. Zwischen uns passt kein Blatt Papier.”
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert