Berufskollegs bieten viele Optionen: Infoveranstaltungen ab Januar

Letzte Aktualisierung:
13713006.jpg
Die Mies-van-der-Rohe-Schule ist eins von neuen Berufskollegs der Städteregion. Foto: M. Grobusch

Städteregion. Viele Eltern und Schüler fragen sich, wie es nach der Klasse 10 weitergehen soll. Welcher Weg einer schulischen oder/und beruflichen Weiterqualifikation passt am besten? Und mit welchem Beruf sind finanzielle Sicherheit und gute Aufstiegschancen erreichbar?

Antworten hierzu können die neun Berufskollegs der Städteregion geben, die ab Januar zahlreiche Informationsveranstaltungen über die vielfältigen, aber oft gar nicht bekannten Bildungsgänge 2017/18 anbieten.

Berufskollegs unterstützen beispielsweise die Berufswahl individuell und begleiten sie praxisnah in Verbindung mit der regionalen Wirtschaft. Am Berufskolleg werden unterschiedliche Abschlüsse und berufliche Qualifikationen miteinander verknüpft. Dadurch bieten sie hervorragende Anschlussperspektiven in der Berufswelt.

Die neun Berufskollegs der Städteregion bieten alle Schulabschlüsse der Sekundarstufe II an. Deshalb können auch der mittlere Schulabschluss und das Abitur erworben werden. Im Unterschied zu den allgemeinbildenden Schulen haben alle Schulformen am Berufskolleg einen beruflichen Schwerpunkt. Die Schüler können so neben schulischen auch berufliche Kenntnisse erwerben. Damit haben sie sehr gute Voraussetzungen für den späteren Einstieg in die Berufs- und Studienwelt.

Die ersten Infoabende gibt es am Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung (Lothringer Straße 10 in Aachen) und am Paul-Julius-Reuter-Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung (Beeckstraße 23 - 25 in Aachen) – jeweils am Dienstag, 10. Januar, ab 19.30 Uhr.

Alle Termine der städteregionalen Berufskollegs sind online abrufbar unter www.berufskolleg-aachen.de. Dort gibt es auch weitere Informationen sowie Links zu den Internetpräsenzen aller neun Einrichtungen.

Anmeldungen für das Schul- bzw. Studienjahr 2017/18 sind möglich vom 3. Februar bis 3. März sowie zwischen dem 2. Mai und dem 30. Juni 2017 – auch zentral über die Internetseiten www.schueleranmeldung.de und www.staedteregion-aachen.de/bildungsbuero.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert